Login
Passwort vergessen?
Registrieren

FIFA Football 2002: Sehr enttäuschend - Leser-Test von photographiker


1 Bilder FIFA Football 2002: Sehr enttäuschend - Leser-Test von photographiker
Auf "FIFA Football 2002" hatte ich mich richtig gefreut. Klasse Screenshots auf der Rückseite der Verpackung und die Features sind vielversprechend.

Das Startvideo verspricht mehr als das Spiel im grafischen Bereich leistet. Große Spieler, die Bewegungen flüssig und teilweise kann man die Gesichtszüge erkennen. Möglicherweise sind die oben genannten Screenshots genau aus diesem Computer generierten Video. Denn beim Spiel trifft man auf kleine, ruckelnde Fussballstars.


Das Menüsystem:

Das Menüsystem ist umfangreich optisch überarbeitet. An den Funktionen bzw. Einstellungen während eines Spiels hat sich gegenüber älteren Versionen sehr wenig getan. Die üblichen Einstellungen wie "Radar" ein- oder ausschalten, "Namen" ein- oder ausblenden usw. , erinnern den Spieler an 1996. Damals ging dies allerdings etwas schneller, da die Menüs im grafischen Bereich nicht so umfangreich waren. Zum Beispiel dauert es nun etwas länger bis die Mannschafts-Logos angezeigt werden.

Das eben genannte sollte nicht mit den Features allgemein verglichen werden. Diese haben sich sehrwohl verbessert, dazu jedoch später etwas mehr.

Leider sind die Tastaturbelegungen je nach Situation anders. Der gute Wille, ein Hilfefenster beim Druck auf die Taste mit dem grünen Dreieck einzublenden ist erkennbar. Dies funktioniert aber nur vor dem Spiel innerhalb der Einstellungsmöglichkeiten. Benötigt man
während des Spiel eine Hilfe bezüglich Tastaturbelegung zu den Bewegungen der Spieler, bleibt nur der Blick in das Handbuch, oder man merkt sich während des Ladevorganges die eingeblendete grafische Darstellung zur Bedienung der Spieler.


Wiederholungsmodus:

Hat man das Bedürfnis nach einem Replay, sollte man sich sehr schnell entscheiden. Die Dauer der temporären Aufzeichnung ist nach wie vor sehr stark begrenzt. Das heißt, sofort die "Start"-Taste drücken - sonst ist das wichtigste eventuell schon wieder mit neueren Daten überspielt.

Statt die Tasten für die üblichen Symbole (play, stop, zurück, vor) mit den Symbolen des Joypads (Kreuz, Viereck, Kreis, Dreieck) grafisch übereinzustimmen, werden hier die Symbole eines Videorecorders, dafür aber in den Farben der Joypadsymbole eingesetzt. Man braucht schon eine Weile um den Sinn der quitschbunten Symbole zu verstehen.

Was soll die Auswahl von verschiedenen Kameraperspektiven, wenn zwischen Tele- und Turmkamera kaum ein Unterschied zu sehen ist. Die Kamera wird lediglich im Winkel geändert, so das man entweder die Zuschauer sieht, oder eben nicht. Ebenso negativ betrachte ich die Einstellung "Längsansicht" und "Mobil", die nichts anderes sind, als ein Mittelwert aus dem Kameramodus "individuell".
Letzterer ist der einzig flexibelste Kameramodus, welcher aber auch sehr schnell die grafischen Grenzen von "FIFA Football 2002" ans Tageslicht bringt. Zoomt man zu nah, werden die Spieler und Rasen Pixelig und der Ball ungenießbar.
Der Zoom bei den ersten vier Kameramöglichkeiten, ist kein wirklicher Zoom, denn das was dort geboten wird ist Bildverschieberei. Es tut mir leid, anders kann ich das nicht ausdrücken.
Der Wiederholungsmodus bei "FIFA Football 2002" ist genauso mager wie bei älteren Versionen.


Sound:

Gut das sich die Kommentare des Herrn Poschmann und des Herrn Dahlmann abschalten lassen. Nein, die Kompetenz der Kommentatoren möchte ich nicht anzweifeln, eher aber wie man mit den Originalstimmen umgegangen ist. Diese werden zum Teil unpassend eingeblendet und erzeugen eher ein Kopfschütteln des Spielers.


Fazit:

"FIFA Football 2002" ist seitens Features sehr umfangreich. Es lassen sich die Qualifikationsrunden zur Fussballweltmeisterschaft, komplette Meisterschaften im Ligamodus, Bonusrunden und sogar selbst entwickelte Wettbewerbe spielen. Ebenso umfangreich ist das Managment der Mannschaften vor- und während des Spiels.
Die Grafik ist allerdings mehr als enttäuschend.

Negative Aspekte:
Grafik, Kommentare, Wiederholungsmodus

Positive Aspekte:
teilweises Hilfesystem, Verpackung

Infos zur Spielzeit:
photographiker hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 5/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 5/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default