Login
Passwort vergessen?
Registrieren

FIFA 2001: FIFA 2001 - Leser-Test von Luigi312


1 Bilder FIFA 2001: FIFA 2001 - Leser-Test von Luigi312
Im wesentlichen ist beim Vorgänger von Fifa 2002 nicht so sehr viel anders. Der Ball muss immer noch ins Netz. Jedoch unterscheiden sich die beiden durch das unterschiedliche Passspiel. Die Stärke des Schusses kann bei Fifa 2001 noch nicht bestimmt werden, was dem Spielspaß jedoch nicht schadet.
Man kann sich mit seiner Lieblingsmannschaft wie gewohnt auf eine Saison einlassen, in der dann auch der DFB- Pokal ausgespielt wird. Die europäischen Wettbewerbe sind in der Liga leider nicht mit einbezogen worden, können jedoch unter dem Turnierfenster bestritten werden. Bei den Turnieren kann man sich dann zwischen den europäischen Wettbewerben (UEFA-Cup und Champions-League) sowie der WM entscheiden. Die EM wurde leider nicht mit berücksichtigt. Wieder gibt es einen individuellen Teil, in dem man Spieler und Mannschaften bearbeiten kann. Bei den Spielern können dann Gesichtsform, Haartyp, Haarfarbe usw. bearbeitet werden. Außerdem kann man nun auch die Stärke der einzelnen Spielertypen beliebig verändern. Alle Top- Ligen der Welt fanden den Weg in die Mannschaftsauswahl. Die meisten der Nationalmannschaften ebenfalls. Den Kommentar übernahmen wieder einmal die Stimmen von Wolf-Dieter Poschmann und Jörg Dahlmann.
Die Steuerung ist wie gewohnt hervorragend zu bedienen und für geübte Fifa-Spieler ohne Übungsfase zu übernehmen. Das Geschehen auf dem Spielfeld ist übersichtlich und man kann gute Kombinationen ausführen ohne dass man einen riskanten Pass außerhalb des Bildschirms schlagen muss. Was nervt sind die extrem starken Torhüter, die anscheinend immer dann zur Höchstform auflaufen wenn das Spiel auf der Kippe steht und noch fünf Minuten zu spielen sind. Man kann zwischen drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden (Amateur, Profi, Weltklasse) wählen. Somit wird das Spiel nicht zu schnell langweilig. Der Musik im Menü ist gut. Auf dem Spielfeld hört man dann natürlich nur noch die Fangesänge. Somit macht der Slogan auf der CD („ Reibe die CD und schnupper Stadionrasen! “) durchaus sinn, denn das Spiel kann einen wirklich fesseln. Jedoch sind die Spielernamen heute natürlich nicht mehr aktuell, was nicht schön ist, dem Spielspaß jedoch nicht schadet.
Meiner Meinung nach ist FIFA 2001 ein Spiel, dass sich nach wie vor zu spielen lohnt, auch wenn es schon ein paar Tage auf dem Buckel hat.

Negative Aspekte:
Zu starke Torhüter

Positive Aspekte:
Übersichtliches Spielfeld

Infos zur Spielzeit:
Luigi312 hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi312
  • 7.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 6/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default