Login
Passwort vergessen?
Registrieren

FIFA 18 Ultimate Team: Alles zu Team- und Spielerchemie - Tipps zu FUT

FIFA 18 Ultimate Team - Tipps zur Team-Chemie: Eines der wichtigsten Elemente des FUT-Modus ist die Chemie. Dabei geht es um die Zusammenarbeit zwischen euren Spielern. Wir zeigen euch im Detail, wie diese sich zusammensetzt und wie ihr sie zu eurem Vorteil verändert.

6 Bilder Linksverteidiger Monreal hat nur 9 von 10 Chemiepukten. Spielen wir noch ein paar Matches mit ihm, bekommt er aber einen Loyalitätsbonus. Linksverteidiger Monreal hat nur 9 von 10 Chemiepukten. Spielen wir noch ein paar Matches mit ihm, bekommt er aber einen Loyalitätsbonus. [Quelle: PC Games]

FIFA 18 (jetzt für 39,00 € kaufen) Ultimate Team lebt von vielen Dingen: Der Sammelwahn der zahlreichen Profi-Spieler, die coolen Spielmodi on- und offline sowie das Team, das ihr euch schon immer zusammensetzen wolltet. Damit die Fußballspieler auf dem Platz aber auch gut zusammenarbeiten, gibt es den sogenannten Chemiewert. Dieser bestimmt, wie gut die Spieler sich verstehen und verändert auch das Geschehen auf dem Platz. Doch sowohl Neulinge als auch Veteranen haben oft keine Ahnung, wie viel eigentlich hinter diesem Chemiewert in FIFA Ultimate Team steckt.

Deshalb machen wir es uns zur Aufgabe, euch durch die verschiedenen Fakten zum Chemiewert in FIFA 18 zu führen. Hier erfahrt ihr, wie der Wert errechnet wird, wie ihr ihn verändert und welche Boni sich zusätzlich auf das Verhalten eurer Spieler auswirken. Zudem haben wir bereits einen Guide zu den stärksten Spielern in FIFA 18 bereitgestellt. Wer in FUT neu ist, kann zudem einen Blick auf unseren Einsteiger-Guide werfen. Im großen Test zu FIFA 18 erfahrt ihr dann schließlich, was die Fußballsimulation in diesem Jahr deutlich besser macht und ob der Kauf dadurch lohnt.

FIFA 18 Ultimate Team - Alles zur Chemie eures Teams

Wer den FUT-Modus in FIFA schon einmal gespielt hat, wird wissen, dass die Chemie einfach alles ist. Wir führen euch durch alles, was ihr zu dem Wert wissen müsst. Ein einfacher Klick auf die Liste reicht, um schnell zum gewünschten Thema zu gelangen.

Zusammensetzung des Team-Chemiewertes

      


Im Grund ist der Chemiewert eine Kumulation der einzelnen Werte eurer Spieler. Jeder Profi eurer Startelf kann einen maximalen Chemiewert von 10 Punkten erreichen. Addiert ergeben die einzelnen Werte dann den Team-Chemiewert. Wer jetzt nachrechnet, kommt bei elf Feldspielern auf einen Wert von maximal 110. Dieser wird aber vom Spiel auf 100 begrenzt. Theoretisch könnt ihr 110 erreichen, dieser Wert wird aber nicht von FIFA 18 berücksichtigt.

Im Mannschaftsbildschirm seht ihr bei den Spielern die Chemiewerte, wenn ihr mit dem rechten Stick nach rechts drückt. Dann werden diese als blaue Balken unterhalb der Portraits angezeigt. Doch wie setzt sich diese Chemie der einzelnen Profis zusammen? Nun, da gibt es mehrere Faktoren, die eine Rolle spielen.

Chemie der Spieler beeinflussen

      



6 Bilder Linksverteidiger Monreal hat nur 9 von 10 Chemiepukten. Spielen wir noch ein paar Matches mit ihm, bekommt er aber einen Loyalitätsbonus. Linksverteidiger Monreal hat nur 9 von 10 Chemiepukten. Spielen wir noch ein paar Matches mit ihm, bekommt er aber einen Loyalitätsbonus. [Quelle: PC Games]
Um einen Spieler wirklich glücklich zu machen, muss zunächst seine Lieblingsposition mit der Position auf dem Feld (unter dem Spielerportrait) übereinstimmen. Dann gibt es weitere Punkte, wenn die Spieler neben ihm (verbunden durch Linien) in derselben Liga spielen, aus demselben Land stammen oder im selben Profi-Team sind. Gelbe oder orange Linien zeigen an, dass der Bonus mittelmäßig oder gering ist. Ist die Linie grün, wird der Bonus komplett ausgereizt.

Die genauen Formeln dazu sparen wir euch an dieser Stelle. Wichtig ist, dass ihr möglichst viele Überschneidungen findet. Später kommen dann noch Boni hinzu, die die Chemie weiter steigern. Mehr dazu findet ihr im Abschnitt "Boni - Manager und Loyalität" weiter unten. Denn bei den meisten Teams reicht schon die Kombination dieser Faktoren für eine Chemie von 100.

FIFA 18 - Ultimate Team - Tipps FIFA 18 Ultimate Team: Tipps und Tricks für FUT-Einsteiger und Fortgeschrittene 0 FIFA 18 Ultimate Team Tipps: Schnell Münzen in FUT verdienen 0 FIFA 18: Ultimate Team-Guide zum FUT-Transfermarkt - Tipps bis 25.000 Münzen 0 FIFA 18 Ultimate Team: Guide zum FUT-Transfermarkt - Tipps bis 100.000 Münzen 0 FIFA 18: Ultimate Team-Guide zum FUT-Transfermarkt - Tipps bis 1.000.000 Münzen & mehr 0 FIFA 18 Ultimate Team: Günstige Top-Spieler aus Deutschland, Spanien & mehr 0 Alle News

Auswirkungen der Chemie im Spiel

      


6 Bilder Stimmt die Teamchemie, spielen eure Spieler auf dem Platz auch deutlich besser. Stimmt die Teamchemie, spielen eure Spieler auf dem Platz auch deutlich besser. [Quelle: GamezonePC Games]
Startet ihr ein Match, wirkt sich die Chemie auf die Leistung eurer Spieler aus. Zu Beginn der Partie wird diese eingeloggt. Wechselt ihr beispielweise einen Spieler einer völlig anderen Nation im Laufe der 90 Minuten ein, hat dies keine Auswirkungen auf die Chemie eures Teams. Nur was vorher in der Aufstellung geändert wird, zählt für euch.

Der Chemiewert verbessert oder verschlechtert die Werte eurer Spieler auf dem Feld. Als Grundlage für FIFA 18 gilt hier eine Formel, die von den cleveren Köpfen bei EA aufgestellt wurde. Von der offiziellen Seite von FIFA:

  • Spieler in der Startelf erhalten 25 % aus der Teamchemie und 75 % aus der individuellen Spielerchemie.
  • Eingewechselte Spieler erhalten 25 % aus der Teamchemie und 75 % aus dem festen individuellen Spielerchemiewert (5).
(Teamchemie x 0,25) + ((Spielerchemie x 10) x 0,75)
  • Ist das Ergebnis größer als 50, verbessern sich die Spieler-Attribute bis zum Maximalwert von 99.
  • Ist das Ergebnis 50, ergibt sich ein neutraler Effekt, und der Spieler verbleibt bei seinen Basis-Attributen.
  • Ist das Ergebnis kleiner als 50, verschlechtern sich die Spieler-Attribute bis zum Minimalwert von 1.

Praktisches Beispiel

      

Hier ein Beispiel aus der Praxis:

Spieler der Startelf (100 Teamchemie, 10 Spielerchemie)
  • (Teamchemie x 0,25) + ((Spielerchemie x 10) x 0,75)

(100 x 0,25) + ((10 x 10) x 0,75)
= 25 + 75
= 100 (99) - Werte werden gesteigert (Maximum 99)

Spieler der Startelf (50 Teamchemie, 5 Spielerchemie)
  • (Teamchemie x 0,25) + ((Spielerchemie x 10) x 0,75)

(50 x 0,25) + ((5 x 10) x 0,75)
= 12,5 + 37,5
= 50 - Werte bleiben beim Standard

Spieler der Startelf (25 Teamchemie, 10 Spielerchemie)
  • (Teamchemie x 0,25) + ((Spielerchemie x 10) x 0,75)

(25 x 0,25) + ((5 x 10) x 0,75)
= 6,25 + 37,5
= 43,75 - Werte werden verringert (Minimum 1)

Ein guter Spieler kann also nach unten gezogen werden, wenn er in einem Team mit niedriger Chemie spielt. Gleichzeitig kann aber auch der Fall eintreten, dass ein Team aus Bronze-Spielern gegen ein Silber-Team gewinnt, weil der Chemiewert bei ihnen deutlich höher ist. Auswechselspieler müssen immer mit dem festen Wert von fünf Punkten als Chemie auskommen. Eine Auswirkung hat dies aber nur bei Teams mit niedrigen Chemiewerten.

Boni - Manager und Loyalität

      



6 Bilder Manager tragen ebenfalls ihren Teil zur Chemie bei und können Unebenheiten im Team glätten. Manager tragen ebenfalls ihren Teil zur Chemie bei und können Unebenheiten im Team glätten. [Quelle: PC Games]
Wer noch nach den letzten Punkten Chemie sucht, um die 100 voll zu machen, findet bei den Boni Hilfe. Zunächst gibt es da den Manager. Stimmt hier ebenfalls die Nationalität oder der Club überein, steigert dies den Wert der passenden Spieler um einen Punkt. Hier gilt allerdings, dass der Bonus nicht über einen Punkt gesteigert werden kann. Eine Kombination aus Club und Nationalität, wie beispielsweise auf dem Feld, ist hier nicht von Nöten.

Loyalität gehört mit zu den leichten Boni. Zieht ihr einen Profispieler aus einem FUT-Pack, dann ist er euch von Anfang an loyal. Ersteigert ihr hingegen einen Spieler auf dem Transfermarkt von FIFA 18, dann müsst ihr euch seine Loyalität erst sichern. Nach zehn gespielten Matches mit dem Newcomer wird dieser dann ebenfalls loyal und bekommt einen Punkt zur Chemiewertung hinzu. Auch hier beschränkt sich der Wert auf einen Punkt.

Chemiestile

      


6 Bilder Pérez wird zum Sniper. Eine erhöhte Chemie steigert nur noch Dribbling und Schusswert. Diese dafür enorm. Pérez wird zum Sniper. Eine erhöhte Chemie steigert nur noch Dribbling und Schusswert. Diese dafür enorm. [Quelle: GamezonePC Games]
Chemiestile sind die Boni, die aktiviert werden, wenn ein Spieler das Maximum von zehn Chemiepunkten erreicht und das Team bei 100 Chemie landet. Dann bekommen ihre Werte anhand ihres Stils einen Boost. Der Basis-Chemiestil steigert beispielsweise jeden Wert des Spiels um einen geringen Wert. Nutzt ihr hingegen "Sniper", "Anchor" oder einen der vielen anderen Stile, dann werden nur wenige Werte um einen deutlich höheren Wert gesteigert. Die restlichen Werte bleiben dann von der Chemie unverändert. Mit den Stilen lassen sich Stürmer also zu besonders guten Schützen ausbilden, Torhüter zu Parademaschinen und Verteidiger zu einer absoluten Herausforderung für die Angreifer. Stile können mit entsprechenden Karten geändert werden. Wie immer könnt ihr auf unserer Themenseite zu FIFA 18 Videos, Tipps und News finden.

FIFA 18 - allgemeine Tipps FIFA 18: Freistöße verwandeln - Tipps samt Video-Guide 0 FIFA 18: Tastenkombinationen für alle Tricks und Spezialbewegungen 0 Alle News


e_gz_ArticlePage_Default