Login
Passwort vergessen?
Registrieren

F1 2002: Be cool... - Leser-Test von Luigi


1 Bilder F1 2002: Be cool... - Leser-Test von Luigi
Der offizielle Release war am 19. Juli 2002. Lange mussten wir warten, bis die GameCube Besitzer in den Genuss von F1 2002 kamen.

Leider ist in der 2002er Version der Hockenheim Ring noch auf den Stand der 2001 Saison. Es gibt viel Spielmodi am besten finde ich die Fahrschule, die sehr viel Anreiz bietet Gold zu holen. Ausserdem will man ja auch alle Optionen freispielen.

Die Grafik ist wirklich ziemlich gut gelungen, man hat eine unglaubliche Weitsicht, keine aufpopende Hintergrundeffekte oder sonst irgendwelche Hintergrundfehler. Die Reifenstapel sind komplett 3D dargestellt. Was auch noch viel Atmosphäre bietet sind die gut dargestellten Zuschauer Tribünen. Der komplette Pit Stop sieht grafisch perfekt aus. Die ganze Umgebung spiegelt sich auf dem Wagen und auch auf dem Helm sehr genial wieder. Enttäuschend ist leider, dass wenn man sich ein Replay von einem Regenrennen anschaut ist die Spiegelung des F1 Wagen sehr pixlig auf der Strecke zu sehen.

Es gibt viele verschiedene Kameraansichten, die Cockpit Perspektive ist gut, aber um sie gut zu beherrschen muss man die Strecken schon 110%ig kennen. Dann gibt es noch eine Ansicht die man von aussen sieht, die ist sehr schlecht, denn da kommt die Geschwindigkeit überhaupt gar nicht rüber. Die beste Ansicht finde ich ist die die über dem Piloten ist, mit ihr kann man die Strecken gut überblicken und auch die Geschwindigkeit kommt sehr gut rüber.

Die Soundeffekte hören sich wirklich super an. Sehr gut ist auch noch, dass man Stallorder bekommt, die Stimme kling sehr gut. Aber auch bei dem Sound gibt es einen Negativpunkt -fährt man durch einen Tunnel so verändert sich das Geräusch des Motor kein bisschen.

Die Steuerung ist einfach super, zwar im Gegensatz zu den N64 F1GP Spielen anderes, aber nicht schlechter, man muss knapp zwei Minuten spielen und man hat den Wagen 100%ig unter Kontrolle. Was sehr gut ist ist das man sogar zu zweit eine komplette Saison fahren kann. Wenn man den Meisterschaftsmodus spielt und man ein Rennen gewinnt finde ich es schade das zum Schluss keine Siegerehrung kommt.

Leider sind die Ladezeitem ziemlich lang.

Dennoch macht das Spiel sehr viel Spass ich kann es allen F1 Fans ans Herz legen, es verbraucht fünf Seitern auf der Digital Card.

Negative Aspekte:
Lange Ladzeiten

Positive Aspekte:
Gute Grafik

Infos zur Spielzeit:
Luigi hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 7.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default