Login
Passwort vergessen?
Registrieren

F-Zero X: Schnell, schneller, F-Zero - Leser-Test von Luigi


1 Bilder F-Zero X: Schnell, schneller, F-Zero - Leser-Test von Luigi
F-Zero kennen wir doch alle von dem Super Nintendo. Jetzt auf dem Nintendo 64 können wir noch schneller über die Strecken heizen. Die Strecken sind auch wie bei der Super Nintendo Version in der Luft aufgebaut. Wenn man die Strecken fährt und man alle Turbos einsetzt ist der Geschwindigkeitsrausch einfach nur phänomenal. Man muss sogar darauf achte, dass man nicht von der Strecke anhebt, bei über 1000 Km in der Stunde ist das sehr schwer den Waagen auf der Strecke zu halten. Leider kommt man nicht in allen Strecken auf über 1000 Km in der Stunde. Viele Strecken ist auch leider sehr kurvenreich. Es gibt nur sehr selten Strecken wo wir mal eine richtig coole lange Grade haben um zu sehen wie viel wir aus unsere Waagen rausholen können. Dadurch das die Strecken alle sehr verschieden sind macht das Spiel sehr viel Spass. Meine Lieblingsstrecke ist die zweite vom ersten Cup und alle die einen Luping haben. Die Auswahl von den Waagen wird immer grössen. Es gibt vier Cups die wir mit Gold abschliessen müssen. Nach jedem abgeschlossenen Cup (es muss schon mit Gold abgeschlossen werden) bekommen wir eine Reihe von neuen und schnelleren Autos. Im Spiel selbst fahren 30 Fahrzeuge mit. Es ist nicht immer ganz leicht erster zu werden. Mir ist es nicht immer leicht gefallen erster zu werden. Selbst wenn man mal eine Niederlage einsteckt spielt man das Spiel trotzdem weiter. Am besten finde ich, dass wir uns sogar die "alten" Autos von der Super Nintendo Version aussuchen können. Ich denke das für jedem ein Auto dabei sein wird. F-Zero bietet aber nicht nur einen normalen racing Mode, sondern auch noch einen guten "Deathmode" indem wir unsere Gegner von der Strecke rammen müssen. Die Grafik ist durch die gut detaillierten Autos sehr gut. Strecken sind auch gut dargestellt. Sound ist normal, die Motor-, Triebwerksgeräusche hören sich nett an. Der Sound ist überall gleich, aber das sollte uns nicht stören. F-Zero macht erst richtig Spass wenn man es zu viert spielt, denn spätestens da merkt man, dass es sich gelohnt hat das Spiel zu kaufen.

Negative Aspekte:
Nicht immer leicht

Positive Aspekte:
Viele Waagen

Infos zur Spielzeit:
Luigi hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi
  • 7.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 6/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default