Login
Passwort vergessen?
Registrieren

F-Zero: etwas anderes racinggame - Leser-Test von S-NESsie


1 Bilder F-Zero: etwas anderes racinggame - Leser-Test von S-NESsie
"F-Zero" ist das Autrennen der etwas anderen Art - es spielt in der Zukunft und auf verschiedenen Planeten.

Der Spieler sucht sich eines von vier fahrzeugen aus, die alle unterschiedliche Eigenscahften in kategorien wie Top Speed oder Beschleuinigung haben, mit dem er in den Spielmodi Grand-Prix (alle strecken nacheinander) oder Practice (Training auf einer Strecke nach wahl) heisse Rennen fährt.

Dabei wird der Begriff "Geschwindigkeit" ganz anders definiert als bei uns: 500km/h und mehr sind kein Problem in der Zukunft.

Die Rennstrecken verlaufen im Rundkurs und werden auf beiden Seiten von Bunten Energiebalken beschränkt. Kommt man mit seinem Schiff dagegen, so wird energie abgezogen. Ist die Energie alle, explodiert das Vehikel. Glücklicherweise kann man einmal pro runde über einen Energiestreifen fahren, der einem wieder mehr von der lebenswichtigen Energie gibt.

Um im Grandprixmodus auf die nächste Strecke zu kommen muss man in jeder der fünf Runden einen bestimmten Platz belegen - nach der letzten Runde bedeutet dies, dass man min. dritter sein muss.

Es gibt 3 Ligen mit je 5 Strecken, die imemr schwieriger werden. FÜr die besten gibt es zusätzlich die wahl in 2 höhere Schwierigkeitsklassen zu fahren.
Die Bestzeiten auf den einzelnen Strecken werden gespeichert, weshalb man noch lange Spass hat, immer wieder neue Rekorde auzustellen.

Leider unterstützt edas Spiel nur einen Spieler...

Negative Aspekte:
s.text

Positive Aspekte:
s.text

Infos zur Spielzeit:
S-NESsie hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    S-NESsie
  • 7.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 6/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default