Login
Passwort vergessen?
Registrieren

F-1 World Grand Prix 2: Nicht schlecht - Leser-Test von Luigi


1 Bilder F-1 World Grand Prix 2: Nicht schlecht - Leser-Test von Luigi
F1 World Grand Prix zwei ist wie ich finde das beste Formel eis Spiel was es für das Nintendo 64 gibt (naja,...es gibt ja auch nicht so viele). Die Strecken sind wie die echten aus der Formel eis, man kann Grand Prix so wie Zeiten und Szenarien fahren. Der Grand Prix macht natürlich am meisten Spass. Wie in echt kann man sich aussuchen an welchem Tag man fahren will, ob Ihr das freie Training am Freitag, dass Zeittrainig am Samstag oder schon den Grand Prix am Sonntag fahren wollt liegt bei Euch. Um einen guten Startplatz zu erfahren würde ich Euch raten das Training am Samstag zu fahren. Zum Glück ist der Schwierigkeitsgrad nicht so schwer. Denn es ist nicht gerade schwer erster zu werden. Wenn man die Strecken kennt ist das auch viel leichter, als wenn man die Strecken zum ersten mal sieht. Wenn man Formel eis im TV sieht ist das schon Übung genug. Gut ist, dass das Spiel vier Batteriespeicher Slots hat, damit ist die Memory Card überflüssig.

Die Waagen lassen sich leicht steuern, ohne das die driften oder so. Steuerung, Motor, Getriebe, Flügel, Reifen und andere Sachen am Auto kann man sich vor dem Rennen immer selbst einstellen. Ich stelle meinen Waagen immer so ein das er am schnellsten fährt -das ist übrigens Mika Hakkinen. Michael Schumacher's Ferrari kommt da leider nicht hinterher :-(.

Die Ansichten mit den wir fahren können sind perfekt. Wenn man den Formel eis Waagen von hinten sieht kann man ihn am besten fahren. Die Cockpit Ansicht ist zwar geil, aber wenn Kurven kommen kann man diese nicht so gut erkennen und man fährt voll in die Bande. Beim bremsen sieht man auch die Bremsscheiben glühen.

Es fahren 11 Teams mit und somit auch 22 Fahrer. Die Wetterlage kann man vor dem Grand Prix einstellen. Man kann mit denselben Wetterverhältnisse fahren wie sie in der Saison von 1998 waren.

Die Grafik der Waagen ist nicht immer ganz toll, kommt darauf an aus welcher Sicht man die Waagen sieht. Die Piloten sieht man leider gar nicht, dass finde ich schade, denn somit würde das Spielefeeling noch mehr rüber kommen. Die Motorgeräusche sind natürlich perfekt. Der Sound, wenn der Waagen hoch,- und runterschaltet ist sensationell.

Schlecht finde ich, dass wenn man zu zweit fährt keine anderen Gegner mitfahren. Somit wird es sehr schnell langweilig immer nur gegen seinen Kumpel zu fahren... .

Negative Aspekte:
Die Grafik ist nicht immer gut

Positive Aspekte:
Der Sound ist perfekt

Infos zur Spielzeit:
Luigi hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi
  • 8.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default