Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Everquest: weiterer Server soll ans Netz


1 Bilder Everquest: weiterer Server soll ans Netz
Auch wenn man nicht gerade ein Freund von Online-RPG’s ist, so ist einem der Name „Everquest“ (entwickelt von Verant Interacitve und published von Sony) in jedem Fall ein Begriff. Das erstmals 1998 auf dem Markt erschienene Spiel hat bis heute einiges an Erweiterungen, Features, usw. dazu bekommen und dem wird man auch, wie ja hier auch schon bekannt gegeben worden ist, weiter nachkommen. Für den Herbst 2002 steht bereits das Expansion-Pack „The Planes of Power“ in den Startlöchern. Aber nicht nur in primär spielerischer Hinsicht wird man die Erweiterung voran treiben. Wie man heute auf GameSurf nachlesen kann, sollen die Server-Kapazitäten in Europa als auch in Fernost weiter ausgebaut werden. Bereits 2001 hatte man einen Everquest-Server in England platziert, dem nun ein weiterer in Amsterdam – Holland – folgen soll. Mit dieser neuerlichen Server Bereitstellung will man einen weiteren Schritt in Richtung „Everquest Server Bedienung in Europa“ gehen. Aber nicht nur unser Kontinent soll davon profitieren – auch die fernöstlichen Spieler sollen einen passenden Service bereit gestellt bekommen. In Kooperation mit NCsoft will man den asiatischen Bereich mit Everquest Servern ausstatten und so das Erfolgskonzept weiter ausbauen. Und das man hier auf dem besten Weg ist, da dürften die Zahlen der bis heute registrierten (und damit zahlenden) Everquest- Nutzern mehr als nur für sich sprechen. Laut der vorliegenden Meldung kann man – beginnend mit 1998 – auf bisher 425.000 zahlende Everquest-Member zurück blicken. Mit den nun neuen Servern – Holland als auch Fernost – dürfte sich damit nicht nur der Zugriff für die bisherigen Member erleichtern; Es ist auch davon auszugehen, dass man – nicht zuletzt aufgrund der Erschließung des fernöstlichen Marktes – noch zahlreiche User dazu bekommen wird. In jedem Fall ein Erfolgskonzept auf der ganzen Linie, dass man auch nach „so langer Zeit“ ganz und gar nicht aus den Augen verloren hat.

Van_Helsings Meinung:
Hm.. wenn man sich das vor Augen führt, dann wird hier ein wirklicher Erfolg offensichtlich. Ich ziehe hier für mich den Vergleich mit Final Fantasy XI – bei dem man „gerade mal 2000.000 registrierte Nutzer“ als Erfolg ansieht. Sicherlich ist dies nicht gerade wenig, aber ich stelle mir dann auch die Frage, ob Final einen solchen Erfolg über die Zeit gerechnet auch erreichen wird. Aber das ist noch ein wenig Zukunftsmusik und Everquest und sein Erfolg sind Fakt! Ich bin schlichtweg begeistert, dass man es geschafft hat, eine solch große Community zu schaffen, die wohl auch nach wie vor ernsthaft und vor allem mit Spaß an der Sache betrieben wird. Dem muss ja schlussendlich so sein, denn sonst würde man sich nicht dazu entschließen neue Server bereit zu stellen – denn was braucht man neue Server, wenn das Aufkommen nicht so hoch ist?! Ich denke, an Everquest und seiner Erfolgsgeschichte sollten sich „andere aus der Branche“ ein bisschen ein Beispiel nehmen und die Unzufriedenheit über manche Games + deren Support könnte ein Stück kleiner werden.

Quelle: gamesurf.tiscali.de

e_gz_ArticlePage_Default