Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Zahlreiche Informationen zu Europa Unversalis 2


1 Bilder Zahlreiche Informationen zu Europa Unversalis 2
Auf der IGN-Website wurde eine wahre Flut an Informationen zum zweiten Teil von Europa Universalis veröffentlicht.
Das Spiel wird die Zeitspanne vom Mittelalter bis zu den Napoleonischen Kriegen umfassen. Warum ausgerechnet diese Begrenzung gewählt wurde erklärt der Game Designer Johan Andersonn. Der Artikel befasst sich unteranderem auch mit den verschiedenen Nationen des Spiels und den spielbaren Völkern. Ein weiterer Punkt sind die Religionen und Kulture, die näher erläutert werden. Der Rest der Informationen befasst sich mit Handel, Diplomatie, Regeländerungen im Vergleich zu EU 1 sowie dem Interface und der KI des Spiels.
Neben diesen wirklich umfassenden Informationen können auch ein paar Screenshots sowie eine Introdatei betrachtet werden.

Ceilans Meinung:
Nun ja, ich finde das Spiel sieht ein bißchen staubtrocken aus. Aber gerade bei Strategiespielen dieser Art ist es eigentlich mehr die Spieltiefe, die zählt. Wenn Europa Universalis in dieser Hinsicht soviel bietet wie es der Game Designer verspricht, werden sicherlich viele Strategiefans über die Technik hinwegsehen. Ich persönlich warte lieber auf Warcraft 3, das gefällt mir dann doch besser. Obwohl mir das geschichtliche Szenario von EU 2 theoretisch sehr gut zusagt.
Mal abwarten.

Quelle: pc.ign.com

e_gz_ArticlePage_Default