Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Enclave - Neue Infos zum Shooter


1 Bilder Enclave - Neue Infos zum Shooter
Nachdem bereits im November ein Video zu "Enclave" erschienen war, blieb es danach sehr lange ruhig um diesen 3D-Shooter für die XBox, welcher von den "Starbreeze Studios" zusammen mit "Conspiracy Entertainment" entwickelt und von der "Swing! Entert@inment Media AG" im zweiten Quartal diesen Jahres veröffentlicht werden soll. Nun wurden aber eine Menge neuer Details und Screenshots zu dem Spiel bekannt, welches auf der diesjährigen E3 mit dem "Best Action Game" Award von IGN prämiert wurde.
Die Story spielt in einer Welt namens Enclave, wo durch einen tiefen Riss in der Erde Gut von Böse getrennt ist. Auf der guten Seite, den Ländern des Lichtes, herrscht Reichtum und Ordnung. Umgeben ist diese von den sogenannten Outlands, vom Krieg verwüsteten, unfruchtbaren Ebenen. Doch während die Jahre verrinnen, beginnt sich langsam der Spalt zwischen gut und böse wieder zu schließen und es kommt zu ersten Gefechten zwischen den Mächten des Lichtes und den der Finsternis. Natürlich ist ein Krieg zwischen beiden Parteien die unvermeidliche Folge und nun muss man sich als Spieler entscheiden, für welche der beiden Seiten man in diesem Krieg kämpfen wird. Je nachdem, welche Seite man wählt, wird die Story natürlich einen ganz unterschiedlichen Verlauf nehmen.
Untermalt von monumentaler Musik und atmosphärischer Soundeffekte verspricht Enclave eine bisher nie gesehene 3D-Grafikpracht in über 20 mittelalterlichen Fantasy-Leveln. Dabei kann der Spieler zwischen zehn verschiedenen Charakterklassen wie den Wolfsreitern oder elfischen Bogenschützen wählen und sich einer großen Anzahl an Waffen und Gegenständen bedienen. Weiterhin wird es in manchen Leveln riesige Kriegsmaschinen geben (wie z.B. Katapulte), mit denen man auch die Umgebung in Echtzeit zerstören können wird. Weiterhin wird ein 4-Spieler-Modus integriert sein, bei dem sich vier menschliche Gegner im Split-Screen-Modus miteinander messen können.
Insgesamt wird uns ein revolutionärer Genremix aus Shooter-, Adventure- und Rollenspielelementen versprochen, welcher angeblich alles bisher dagewesene in den Schatten stellt und beweisen soll, welche Fähigkeiten die XBox tatsächlich besitzt.

Unter dem Link zur News gibts dazu noch 10 Screenshots zu sehen und wer dann immer noch nicht genug hat, kann sich noch auf der offiziellen Website zum Spiel umschauen ( http://www.enclave.de ), allerdings landet man über diesen Link lediglich bei "Swing! Entertainment", dem Publisher von "Enclave". Dort hat man aber zumindest eine Seite diesem Spiel gewidmet, welche Ihr direkt über http://www.planetswing.de/swing-games/main.php?lang=ger&page=game_detail&game=00000045 erreichen könnt (dann fehlt jedoch die Navigation der Website). Dort findet man dann neben einigen weiteren Screens auch bereits ein Boxart zum Spiel, welches dann im zweiten Quartal, kurz nach dem Launch der XBox hierzulande, erscheinen soll.

Eric_Dravens Meinung:
Kann man den Ankündigungen glauben schenken, dann steht hier ein absolutes Highlight für Microsofts Konsole in den Startlöchern. Allerdings bin ich der Meinung, dass man bei dieser Ankündigung wohl doch leicht übertrieben hat, denn wenn man so die Infos zum Spiel liest könnte man ja fast schon meinen, hier kommt demnächst das Spiel aller Spiele. Die Screenshots sehen zwar tatsächlich sehr ordentlich aus, vor allem die Umgebungen finde ich absolut fantastisch, jedoch sind meines Erachtens die Charaktere und Monster nicht ganz so gut gelungen. Die Story könnte dafür für einen 3D-Shooter wirklich recht nett werden, denn der ewige Kampf zwischen gut und böse bietet ja immer einiges an Potential. Alles in allem glaube ich schon, dass sich Enclave zu einem der vorläufigen Highlights auf der XBox mausern könnte, denn eine mittelalterliche Mischung aus Shooter, Adventure und RPG klingt wirklich sehr interessant. Wenn dann auch das Gameplay stimmt, steht einem komerziellen Erfolg von "Enclave" höchstens noch die XBox als möglicher Ladenhüter im Wege, denn zunächst sind noch keine Umsetzungen für andere Systeme geplant.

Quelle: www.krawall.de

e_gz_ArticlePage_Default