Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Electronic Arts schließt Entwicklungsstudio


1 Bilder Electronic Arts schließt Entwicklungsstudio
Laut der Seattle Post schließt der Publisher-Riese Electronic Arts sein Entwicklungsstudio in Bellevue/Seattle. Das Studio wurde 1997 gegründet und war das kleinste Entwicklungsstudio von EA. Insgesamt waren dort 40 Mann beschäftigt. Die letzte Entwicklung des Teams war der Arcade Racer "Need For Speed: Hot Pursuit 2" für diverse Systeme.

20 der Mitarbeiter werden EA's Majorstudio in Vancouver verstärken. In Vancouver arbeiten 950 der weltweit 3600 Angestellten von EA. Den anderen 20 Mitarbeitern wurden alternative Jobs innerhalb des Unternehmens angeboten.

redwolfs Meinung:
Mit "Need For Speed: Hot Pursuit 2" gelang dem Team leider nicht ganz der erwartete Hit. Zumindest technisch lässt das Spiel einige Wünsche offen. Solange niemand arbeitslos wird, ist die Studioschliessung nicht ganz so tragisch.

Quelle: www.mediabiz.de

e_gz_ArticlePage_UC_Sonstiges