Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Echelon im Gamezone-Test


1 Bilder Echelon im Gamezone-Test

Future-Simulations-Shooter


1 Bilder Echelon im Gamezone-Test
Echelon ist eine Mischung aus Wing-Commander und einer klassischen Flugsimulation. Der Schauplatz und die Missionen sind im Jahre 2531 auf einem von Menschen kolonisierten Planeten angesiedelt. Die dort angesiedelten Rassen starten eine Rebellion - und schon ist der Spieler mitten im Geschehen. Der Unterschied zu den meisten Spacesims ist bei Echelon der, dass sich das Kampfgeschehen und die Flugeinsätze in relativ niedriger Flughöhe auf der Oberfläche eines fremden Planeten abspielt. Echelon ist also kein reiner Weltraum-Shooter sondern eher als actionbetonter Space-Flightsimulator anzusehen.

Die Grafik ist an vielen Stellen im Spiel geradezu sensationell. So schöne und detaillierte Explosionen und herumfliegende Trümmer haben wir selten in einem Flugsimulator gesehen. Echelon spielt zwar in der Zukunft, bietet aber die Komplexität einer waschechten Flugsimulation. Wer also als Wingcommander-Fan mit dem Spiel liebäugelt sollte gewarnt sein. Echelon verlangt schon einiges an Steuerungs-Können und leider kann man während des Spiels nicht zurück ins Optionsmenü um die Steuerung anzupassen. Bis man da letztendlich seinen Joystick perfekt konfiguriert hat, wird schon einiges an Zeit vergehen.

Das Missionsdesign ist an manchen Stellen etwas langweilig, aber die grafische Qualität des Spiels hilft schnell darüber hinweg. Der Multiplayermodus bietet "Deathmatch" und "TeamDeathmatch", im Netzwerk ist für Piloten also einiges an Langzeitmotivation geboten.

Echelon ist ein solider Flugsimulator, welcher einiges an grafischen Effekten zu bieten hat. Simulationsfans mit passendem Equipment sollten sich das Spiel auf jeden Fall mal anschauen.

Echelon (PC)
  • Singleplayer
  • 7,2 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 9/10 
    Sound 7/10 
    Steuerung 6/10 
    Gameplay 7/10 
e_gz_ArticlePage_Default