Login
Passwort vergessen?
Registrieren

ESPN X Games Skateboarding: Skaten a la ESPN - Leser-Test von Theo


1 Bilder ESPN X Games Skateboarding: Skaten a la ESPN - Leser-Test von Theo
Nachdem ich erst mit dem dritten Teil zu Tony Hawk gefunden habe, fand ich Skateboardspiele sehr interessant und habe mir deshalb auch ESPN X Games Skateboarding für die PS2 angeschaut. Ob dieses Spiel an Tony Hawk ranreichen kann?
Die verschiedenen Competition Modes sind ganz nett präsentiert, doch die Levels Sind nicht ganz so gut wie bei Tony Hawk. Sie wurden zwar echten Events nachempfunden, nur leider fehlen die langen Rails und Combos, die ein Videospiel erst interessant machen.
Der Arcade Mode ist ganz nett. Es gibt sechs Levels, in jedem Level gibt es verschiedene Aufgaben, zwei Highscores sind zu knacken, verschiedene Ziele müssen überfahren werden, Checkpoints sind der Reihe nach zu passieren, es müssen 6er bis 10er Combos gemacht werden und in jedem Level gibt es ein X-Sign, das man einsammeln muss. Wer Tony Hawk kennt, wird jedoch die langen Rails vermissen, in X Games ist das Sliden zwar realistischer, doch in Tony Hawk macht es einfach mehr Spaß. Die größere Realitätsnähe verschwindet allerdings an den Halfpipes, denn wenn man etwa 5 Meter in die Luft springt, ist dass schon etwas merkwürdig. Ausserdem waren bei THPS die Aufgaben anspruchsvoller und abwechslungsreicher, hier hat man im Prinzip immer die gleichen Aufgaben, der einzige Unterschied ist, dass man in einem Level Mülltonnen treffen muss, in einem anderen Taxischilder.
Die Steuerung ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber recht gut gelöst, nach ein paar Testrunden klappen die Tricks ganz gut. Die Levels sind aber zumindest recht groß und gut getroffen. Die Grafik ist ganz nett und abwechslungsreich. Der Sound ist ebenfalls recht passend, es gibt Punkrock von recht unbekannten Bands, der recht gut ist, aber es fehlen die Hits von THPS wie Blitzkrieg Bop oder Ace of Spades.
Alles in allem ist ESPN X Games Skateboarding ein ganz nettes Game, das den Spieler allerdings nicht allzu lange fesseln kann, und wer Tony Hawks Pro Skater 3 in seiner Sammlung hat, der muss dieses Spiel nicht unbedingt haben. Echte Skater werden es sich sowieso holen, alle anderen sollten es erstmal antesten.

Negative Aspekte:
Leveldesign ohne lange Kombomöglichkeiten

Positive Aspekte:
Sound

Infos zur Spielzeit:
Theo hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Theo
  • 7.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 7.8/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 6/10
e_gz_ArticlePage_Default