Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Dungeon Siege – Neue Infos


1 Bilder Dungeon Siege – Neue Infos
Bei GameSpy wurde jetzt der zweite Teil eines interessanten Specials zum mit Spannung erwarteten Action-RPG von Gas Powered Games veröffentlicht. Während es im ersten Teil vor ein paar Tagen um die Kämpfe im Spiel ging (falls ihr das verpasst habt findet ihr den Text hier: www.gamespy.com/articles/january02/dungeonsiege1 ), dreht sich diesmal alles um die Magie in Dungeon Siege.
Die Zauber sind in zwei große Gruppen eingeteilt. Auf der einen Seite gibt es die Naturmagie, auf der anderen Seite die Kampfmagie. Beide Arten können in Auseinandersetzungen verwendet werden, aber die Zauber aus dem „Combat“-Bereich sind generell aggressiver und durchschlagender. Auf dem Weg durch die Fantasy-Welt des Spiels kann man fast überall neue Zauber finden. Meistens bekommt man welche hinzu, wenn man Schatztruhen öffnet und natürlich auch wenn man Gegner besiegt. Außerdem kann man auch in den Geschäften alle möglichen Zauber kaufen. Davon abgesehen bringen Magie-begabte Figuren ihre eigenen Spezialsprüche mit, wenn sie in die Party aufgenommen werden. Zum Teil verfügen sie auch noch über ein paar Extrazauber, die dann auf die anderen Charaktere verteilt werden können.
Insgesamt kann man so etwa 150 verschiedene Zaubersprüche finden, die alle ihre ganz eigenen Effekte und Besonderheiten haben. Selbst die Zauber einer bestimmten Art (z.B. Heilung oder Blitz) unterscheiden sich deutlich voneinander. Im Text werden auch einige Zauber genauer vorgestellt. So kann z.B. mit dem „Summon Mucosa“-Spruch eine riesige Spinne herbeigerufen werden, welche die Charaktere im Kampf unterstützt. Bei „Rage“ wird ein Teil der Lebensenergie eines Charakters geopfert und dieser kann dafür dann stärkeren Schaden anrichten. Natürlich gibt es immer wieder geniale Effekte zu bestaunen, wenn z.B. beim „Sun Ray“-Zauber Energie gebündelt wird um damit einen Gegner in ein kleines Häufchen Asche zu verwandeln. Selbstverständlich kann man nicht pausenlos zaubern und für jeden Spruch wird eine bestimmte Menge Mana verbraucht. Außerdem dürfen alle Zauber erst ab einem festgelegten Level benutzt werden. Damit man sich voll auf das Gameplay konzentrieren kann haben die Entwickler einige praktische Funktionen ins Spiel eingebaut. So kann man die Zauber z.B. in spezielle Bücher einsortieren, die jeweils zwölf Sprüche aufnehmen können. Dabei darf man auch mehrere Bücher besitzen, welche einfach per Knopfdruck ausgetauscht werden. Außerdem gibt es zwei Slots für die jeweiligen Lieblingszauber des Charakters. Diese können mit Hotkeys aktiviert werden.
Wenn die Figuren im Level aufsteigen, werden auch die Zaubersprüche immer stärker und so wird z.B. aus einer mickrigen beschworenen Kreatur irgendwann ein echtes Monster.
Im Text werden noch einige andere interessante Themen angesprochen was z.B. die magischen Fähigkeiten von Kämpfern und das Erstellen eigener Zaubersprüche im Editor betrifft. Außerdem gibt es auch noch ein paar Screenshots zu sehen, die aber zum Teil wohl schon bekannt sind.

Ceilans Meinung:
Auf Dungeon Sieg warte ich schon seit Monaten und ich hoffe, dass dieses Spiel jetzt auch echt im Frühjahr erscheint. Die beiden Specials bei GameSpy sind wirklich sehr interessant und es lohnt sich, die Texte mal genau durchzulesen. Dungeon Siege hat offensichtlich nicht nur optisch sondern auch was das Gameplay betrifft einiges zu bieten.
Ich bin gespannt ob das Spiel den großen Konkurrenten Diablo 2 vom Spitzenplatz verdrängen kann. Auf jeden Fall stehen die Chancen wohl ziemlich gut.

Quelle: www.gamespy.com

e_gz_ArticlePage_Default