Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Dungeon Siege: Microsofts Wunder - Leser-Test von Queensryche


1 Bilder Dungeon Siege: Microsofts Wunder - Leser-Test von Queensryche
Das Microsoft Wunder Dungeon Siege

Endlich hat es Microsoft wieder geschafft! Sie haben eins der besten Spiele dieses Jahres herausgebracht. Der Hit ist natürlich... Dungeon Siege. Die Story des Spieles ist nicht die Beste. Es fängt damit an das ihre selbst ausgewählte Person auf einem Bauernhof arbeitet, als ein schwerverletzter Mann auf sie zukommt. Er erzählt von angriffen der Kobolde und anderen grausamen Wesen und gibt ihnen den Auftrag in eine nahgelegende Stadt zu gehen um Hilfe zu holen. Er stirbt und sie sind schon mitten in dem Spiel gefangen....

Das schöne und Actionreiche Spiel ähnelt dem Kultrollenspiel Baldurs Gate von Interplay und Blizzards Superhit Diablo 2. In Dungeon Siege können Sie nicht einfach rumlaufen und Monster killen (Diablo 2), sondern Sie müssen eine eigene und sinnvolle Strategie haben (Baldurs Gate), um die Geschöpfe der Finsternis zu bezwingen. Sie müssen während dem Spiel ihre eigene Stärke prägen. Wenn Sie prügeln mit ihren Nahkampfwaffen, z. B. Schwert, auf die Gegner ein und werden somit zum starken Krieger. Benutzen Sie Fernwaffen wie z. B. Pfeil und Bogen, dann werden Sie ein geschickter Waldläufer. Oder Zaubern Sie Feuerbälle, Blitze.... usw., so werden Sie ein intelligenter und mächtiger Magier. In dem Spiel können Sie 7 Personen bedienen, denen man im laufe des Spiels begegnet. Manche laufen einfach mit und andere müssen angeheuert werden. Sie sollten auch immer einen Esel mit sich nehmen, denn es liegen nach einem harten Kampf sehr viele Items und Rüstungsgegenstände herum, die Sie entweder benutzen oder Verkaufen. Das wichtigste in dem Spiel ist es, gute Rüstungen und Waffen zu haben, ein ausgeklügeltes Kampsystem und für Sie ist es wichtig gute Nerven und viel Geduld zu haben. Es scheint nämlich manchmal so, als wären viele Gegner sehr schwer oder kaum zu besiegen. Mit der richtigen Taktik kriegen Sie das hin. Aber die müssen Sie selber herausfinden.

Grafik:

Die Grafik ist für das Genre eine Meilenstein. Die perfekten Lichtershows und die äußerst detaillierte Grafik machen Dungeon Siege zu einem farbenfrohen und, abgesehen von den Monstern und der Magie, realistischen Rollenspiel, dass es schon lange nicht mehr gab.

Technik - Check:

Dungeon Siege unterstützt folgende Auflösungen: 640 mal 480, 600 mal 600 und 1024 mal 768. In der kleineren Auflösung wirkt das Spiel pixelig. Die beiden höheren Auflösungen sind sich optisch ähnlich.

Tuning -Tipps:

T.T. 1:
Reduzieren Sie die Vegetation in dem Menü >Options, Object Details<. Das Spiel läuft schneller und behindert nicht.

T.T 2:
Um eine bessere Optik und Leistung zu erreichen, müssen Sie den Schatten auf simple schalten. ACHTUNG!!! Nur für ältere Grafikkarten!!!

T.T. 3
Zusätzliche Frames erhalten Sie durch bilineares >Texture Filtering<.
Es sieht gegenüber dem trilinearem Filtering gleich aus.

T.T. 4
Die CPU von Geforce- und Radeon-Besitzer wird durch das >Video Configuration Tool< unter >Video Driver< mit >Hardware T&L< entlastet.
So das waren meine Tuning-Tipps für dieses Spiel.

Ich habe für das Spiel knapp 18 Stunden gebraucht. Das einzigste was mich an dem Spiel gestört hat war das ziemlich langweilige und einfallslose Ende.
Ansonsten ist das Spiel sehr gelungen und erreicht einen wahnsinnigen Spielspaß.

Bis dann wenn ich euch das nächste Review schreibe.

Euer Queensryche

Negative Aspekte:
Hat ein langweiliges Ende

Positive Aspekte:
Hat sehr gute Lichteffekte

Infos zur Spielzeit:
Queensryche hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Queensryche
  • 9.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.8/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default