Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Duke Nukem: Manhattan Project - Homepage eröffnet


1 Bilder Duke Nukem: Manhattan Project - Homepage eröffnet
Duke Nukem Forever ist nicht das einzige Spiel, das in den nächsten Monaten auf die Fans des berühmten "Herzogs" zukommen wird und zur anderen Variante, nämlich "Duke Nukem: Manhattan Project" wurde jetzt die offizielle Homepage ins Netz gestellt. Das PC-Spiel wird von Sunstorm Interactive entwickelt und es ist überraschenderweise kein Ego- sondern ein Third Person-Shooter. Auf der passenden Webseite findet man natürlich verschiedene interessante Informationen sowie ein paar Screenshots und Wallpapers. Ein erstes Video soll dort wohl im April erhältlich sein.
In Manhattan Project durchstreift der Duke die unterschiedlichsten Levels in der Umgebung von New York und am Ende soll der Superschurke Mech Morphix besiegt werden. Doch dieser Feind ist noch lange nicht das einzige Problem und auf dem Weg müssen erstmal zahlose eklige Mutanten ins Jenseits befördert werden. Alle diese Kreaturen waren früher ganz normale Menschen oder Tiere wie etwa kleine Käfer, aber durch eine Substanz namens G.L.O.P.P. (Gluon Liquid Omega Phased Plasma) wurden sie in gefährliche Monster verwandelt. Dieser Schleim wurde von Morphix entwickelt und wie jeder "normale" Superschurke willl auch er die Welt erobern. Im Spiel tauchen so mehr als 25 unterschiedliche Mutanten auf und ohne seine Waffen würde der Duke sicherlich schnell zu Monsterfutter werden. Maschinengewehre und Raketenwerfer gehören da noch zu den simpelsten Exemplaren und der Held hinterlässt eine Spur der Verwüstung (aber er meint es ja nur gut *g*). Ein Duke-Spiel ohne Babes kann es natürlich nicht geben und so müssen im Laufe des Games ein paar hübsche Mädels gerettet werden, die vom fiesen Morphix gefangen und an G.L.O.P.P.-Bomben gefesselt wurden. Im Spiel gibt es acht riesige interaktive Welten und man bekommt unter anderem eine geheimnisvolle Fabrik, Chinatown und die Dächer verschiedener Wolkenkratzer zu sehen. Dabei gibt es auch ein Wiedersehen mit alten Feinden wie etwa den PigCops und die Sprüche des Dukes sind so cool wie früher. Damit man die hübschen dreidimensionalen Umgebungen auch wirklich perfekt erkennen kann gibt es viele verschiedene Kameraperspektiven und ab und zu wird wohl auch näher ans Geschehen herangezoomt. Ein genauer Releasetermin wird auf der Homepage leider nicht verraten, aber bis jetzt wurde der Frühling als Releasezeitraum genannt. Direkt zur Homepage kommt man mit diesem Link: www.dukenukemmp.com/index.htm

Ceilans Meinung:
Das Spiel wurde hier glaube ich erst ein Mal angesprochen und auch sonst wurde noch nicht so viel dazu gesagt. Die Homepage ist deshalb recht nützlich, wobei ein paar zusätzliche Informationen nicht schlecht gewesen wären. Duke Nukem Forever ist für viele Leute wahrscheinlich interessanter als diese Variante, aber für Actionfans könnte Manhattan Project trotzdem recht gut geeignet sein. Das Spiel ist wohl ziemlich witzig, was allein schon der Screenshots unten ganz gut beweist (Ich finde das Bild klasse *g*). Die Umgebungen sehen meiner Meinung nach etwas zu eckig aus, aber die Effekte sind dafür gelungen. Shooterfans sollten sich die Homepage am besten mal anschauen.

Quelle: www.turtled.com

e_gz_ArticlePage_Default