Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Duke Nukem Advance – Neue Infos


1 Bilder Duke Nukem Advance – Neue Infos
Lange muss die Duke Nukem-Fans auf ein neues Abenteuer ihres Lieblingshelden warten, aber wie es aussieht dürfen sie sich in diesem Jahr gleich auf mehrere Spiele rund um den berühmten Herzog freuen. Duke Nukem Forever scheint langsam doch noch Formen anzunehmen (zumindest wenn man den verschiedenen Meldungen und Statements auf diversen Spieleseiten glauben kann), der mittlerweile ziemlich bekannte Third Person-Shooter Duke Nukem: Manhattan Project wird definitiv bald auf den Markt kommen und jetzt sind endlich ein paar zusätzliche Informationen zu einem weiteren Duke-Titel aufgetaucht. Dieser wird interessanterweise für den Game Boy Advance erscheinen und das Spiel dürfte damit zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten für die bisher veröffentlichten Handheld-Egoshooter wie etwa Doom werden. Das im Moment schlicht Duke Nukem Advance genannte Spiel wurde schon vor geraumer Zeit angekündigt und auf den Seiten verschiedener amerikanischer Online-Shops angepriesen, aber genaue Details gibt es eben erst jetzt.
Das Spiel wird von einem Team namens Torus Games entwickelt und die Mitarbeiter dürfen leider noch keine Screenshots veröffentlichen. Die Infos stammen dafür scheinbar direkt von Torus und sie dürften damit natürlich stimmen. Take 2 Interactive möchte in ein paar Wochen wohl eine Werbekampagne starten und dann werden sicherlich auch Bilder gezeigt.
Die Geschichte des Spiels ist wieder einmal nicht besonders interessant. Fiese außerirdische Wissenschaftler wollen die Welt erobern und der Duke muss ihre Pläne durchkreuzen bevor sie ihr Projekt vollenden (was auch immer ihr Plan ist, denn dazu werden noch keine genaueren Details verraten). Auf seinem Weg durch die dreidimensionalen Umgebungen kann der Held wie nicht anders zu erwarten einige gefährliche Waffen einsetzen und unter den insgesamt neun Waffentypen gibt es auch ein paar bekannte Exemplare. So kann man Feinde schrumpfen, einfrieren und vieles mehr. Neben sieben verschiedenen Gegner gibt es auch vier Bossgegner (ein Boss pro Welt). Im Text werden auch schon die Namen der Welten genannt. So ist man in der berühmten Area 51, in einem ägyptischen Tempel, in Sidney und der Alienwelt unterwegs und dort gilt es neunzehn Levels beziehungsweise Missionen zu überstehen. Als Ergänzung zu diesem Singleplayer-Abenteuer gibt es außerdem einen Multiplayermode für bis zu vier Spieler (Deathmatch sowie eine nicht genauer beschriebene „Tag“-Variante).
Duke Nukem Advance hat sowohl im Technik- als auch im Gameplay-Bereich einige Elemente zu bieten, die man noch nicht in den anderen Egoshootern für den GBA zu sehen bekommen hat. So gibt es etwa anders als zum Beispiel in Wolfenstein 3D Texturen an der Decke und auf dem Boden im Spiel findet man außerdem durchsichtige, animierte und zerstörbare Texturen. Man kann nach unten bzw. oben schauen und die Gegner benutzen Überwachungskameras. Das Spiel konzentriert sich ganz klar auf die Action. Aber es ist eben trotzdem missionsbasiert und die Story soll nicht völlig unwichtig sein. Im Laufe des Spiels begegnet man immer wieder dem „General“ der auch in Duke Nukem Forever auftaucht. Laut bestbuy.com wird das Spiel am 20. Juni in den USA erscheinen, aber der Termin wurde noch nicht offiziell bestätigt.

Ceilans Meinung:
Auf der Quellseite gibt es auch den Packshot zu sehen, der von den verschiedenen Online-Shops verwendet wird. Wobei ich nicht weiß ob darauf das endgültige Motiv gezeigt wird. Einige mysteriöse Bilder gibt es auch im Screenshot-Bereich, denn auf verschiedenen Spieleseiten wurden schon vor geraumer Zeit angebliche Spielszenen veröffentlicht, die aber definitiv nicht von Torus oder Take 2 Interactive zur Verfügung gestellt wurden. Darüber hinaus waren darauf zum Beispiel auch keine Decken- oder Bodentexturen zu sehen (ganz davon abgesehen dass mir auch die Waffen auf den Bildern spanisch vorkommen). Mal abwarten. Bald dürften ja die ersten offiziellen Screenshots auftauchen. Die Beschreibung hört sich ganz schön vielversprechend an und man kann nur hoffen dass auch alle Elemente wirklich im Spiel enthalten sein werden. Falls ihr euch die geheimnisvollen Bilder doch mal anschauen wollt: www.puissance-nintendo.com/cgi-bin/news/psearch.cgi?category=all&keyword=La+GBA+a+d%E9j%E0+accueillit+

Quelle: www.puissance-pocket.com

e_gz_ArticlePage_Default