Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Duality – Neue Screenshots und Infos


1 Bilder Duality – Neue Screenshots und Infos
Bei diesem Spiel handelt es sich um ein Action-RPG von Phantagram Interactive, welches in der zweiten Jahreshälfte 2002 für die Xbox und den PC erscheinen soll. Auf der offiziellen Homepage zu Duality gibt es abgesehen von den neuen Screenshots auch schon einige Informationen zum Spiel. Innerhalb des Games gibt es praktisch zwei verschiedene Dimensionen. Auf der Seite steht die reale Welt (in diesem Fall ein Zukunftsszenario), auf der anderen Seite gibt es den Cyberspace (auch Matrix genannt). In der Gestalt von drei völlig unterschiedlichen Charakteren erlebt der Spieler jeweils die selbe Story-Line, nur eben aus einem völlig anderen Blickwinkel. Erst dadurch soll sich die Geschichte dem Spieler am Ende erschließen. Die drei spielbaren Figuren sind ein Söldner, eine Hackerin und ein virtuelles Wesen aus dem Cyberspace. Nacheinander schlüpft man in die Rolle der unterschiedlichen Charaktere und die Reihenfolge ist festgelegt. Der Söldner kommt als erstes an die Reihe, weil er am einfachsten zu spielen ist. Diese Figur nutzt moderne Waffen und Ausrüstungsgegenstände, um z.B. Überfälle durchzuführen. Von dem verdienten Geld werden neue Implantate und andere Upgrades gekauft. Wenn man sich mit dem Spiel vertraut gemacht hat, ist es an der Zeit die Rolle der Hackerin zu übernehmen. Wenn man mit dieser Figur unterwegs ist muss man schon weit vorsichtiger sein. In der realen Welt kann sie Fallen bauen und sich eben in Computersysteme hacken, im Cyberspace kann sie bestimmte Programme aktivieren. Diese Möglichkeit ist praktisch mit der Zauberei in anderen Rollenspielen zu vergleichen. Zuletzt übernimmt man dann die Kontrolle über das virtuelle Wesen. Dieses sucht nach seiner Identität und es kann die Matrix nach seinen Wünschen verändern. Alle drei Charaktere lernen im Laufe des Spiels natürlich einiges dazu und vor allem kann man selbst bestimmen wie man bestimmte Missionen lösen will. So kann man als Söldner z.B. mit roher Gewalt vorgehen, oder sich vorsichtig anschleichen.
Jede der Missionen soll 20-40 Minuten dauern und es gibt abgesehen von den Quests der Storyline auch noch weitere Nebenaufträge zur Auswahl.
Die Bewohner der futuristischen Stadt sollen sich sehr realistisch verhalten und das Geschehen wird z.B. von der jeweiligen Uhrzeit oder vom Wetter beeinflusst.
Neben dem Singleplayer-Part wird auch eine Deathmatch-Variante zur Verfügung stehen. Möglicherweise wird dort das virtuelle Wesen als Allmacht des Cyberspace die Rolle des Spielleiters übernehmen (wie in Pen and Paper-RPGs).
Direkt zu den neuen Screenshots geht es mit diesem Link:
www.e-duality.com/gallery.htm
Außerdem gibt es auch noch einen Trailer (ziemlich groß):
www.e-duality.com/video.htm

Ceilans Meinung:
Das hört sich gar nicht mal so übel an. Anscheinend wird man in Duality einige Elemente aus dem hochgelobten Deus Ex wiederfinden. Denn dort kann man sich ja auch selbst aussuchen wie man eine Mission lösen möchte. Die Beschreibung des Spiels klingt schon mal wirklich nicht schlecht und die Screenshots machen auch schon einen vernünftigen Eindruck. Die Homepage ist auf jeden Fall einen Blick wert. Leider gibt es dort noch keine genaueren Infos zur Story, aber sonst kann man schon einige interessante Dinge lesen. Ich bin mal gespannt was aus diesem Game wird.
(Sorry, dass das Ganze so lang ist. :) Aber so müsst ihr wenigstens nicht den englischen Text lesen.)

Quelle: www.turtled.com

e_gz_ArticlePage_Default