Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Driver: Tolle Verfolgungsjagden - Leser-Test von Eye Caramba


1 Bilder Driver: Tolle Verfolgungsjagden - Leser-Test von Eye Caramba
Driver

Als Driver im Jahr 1999 auf die Play Station kam, wurde dem Spiel von Bild Interactive nicht sehr viel Beachtung geschenkt. Viele sagten, es sei einfach nur ein Grand Theft Auto-Klon, aber das stimmt nicht, die Spiele sind von Grund auf verschieden. Und als der Release des Spiels immer näher kam, wurde das Spiel immer mehr gelobt...

Facts

- 4 riesige amerikanische Großstädte

- 70er Jahre Stil

- man spielt einen Undergroundcop namens Agent Tanner

Gameplay

Nach einem schönen Intro kommt ihr in das Hauptmenü, wo ihr einen Spielmodus auswählen müsst. Hier stehen euch 3 Modi, der Frei Fahrt-Modus, der Fahrspiel-Modus und der Story-Modus zur Verfügung. Im Freifahr-Modus könnt ihr einfach auf Sightseeing-Tour gehen, oder eine der vier riesigen Städte Los Angeles, New York, San Francisco und Miami erkunden, die sehr detailgetreu nachgebaut wurden. In Fahrspiele müsst ihr einige Knifflige Minispiele absolvieren, wie zum Beispiel "Zerstöre ein gesuchtes Auto" oder "Flüchte vor der Polizei", die alle sehr spaßig und recht umfangreich sind. Der Kern ist aber der Story-Modus.

Als Undercoveragent Tanner, der seine Dienstmarke bereits abgegeben hat, ermittelt ihr gegen einen Verbrecher-Boss namens Castaldi und erfüllt Fahreraufträge für die örtliche Verbrecherszene, um so mehr Infos zum Verbrecherboss zu bekommen. Aber einfach so Fahrer für Schwerverbrecher zu werden, kann man ja auch nicht einfach so werden, und so müsst ihr erst in einem Parkhaus einige Aufgaben absolvieren, die euch auch sehr gut mit der Steuerung vertraut macht. Dann geht’s schon an einen der insgesamt über 20 Aufträge, von Banküberfällen bis Zielauto Zerstörung ist alles dabei. Die Aufträge sind alle extrem spannend, und bieten wirklich grandiose Verfolgungsjagden mit der Polizei. Zwischen den Aufträgen könnt ihr euch in eurer Wohnung aufhalten, und eine freie Fahrt durch die Stadt machen, oder sich an den nächsten Auftrag wagen. zwischen den Aufträgen wird die insgesamt sehr spannende Story in genialen FMV-Sequenzen weitererzählt, und es macht immer sehr viel spaß, sich die kleinen aber feinen Filmchen anzuschauen.

Leider wird das Spiel aber in den letzten Missionen derart schwer, dass sich selbst die größten Profis schnell die Zähne ausbeißen. es gibt nur sehr wenige Zocker, die letzte Mission ohne Cheats absolviert haben. Wer das schafft kann sich wirklich glücklich schätzen, und kann sich sicher sein, dass er ein wahrer Profi in Driver ist.

Grafik

Bi der Grafik bleibt leider ein durchwachsener Eindruck. Zwar sind die 4 Städte riesig groß und sehr detailliert, leider aber auch sehr verpixelt. Trotzdem gefällt die Umgebung gut, da die Städte allesamt durch andere Autos und Passanten sehr belebt. Leider kann man dies von der Framerate nicht behaupten, denn bei heftigen Verfolgungsjagden mit mehreren Autos geht die Framerate teilweise sehr heftig in die Knie und trübt teilweise den Spielspass sehr.

Sound

Der Sound kann schon eher überzeugen. Tolle Motorenklänge der Muscle Cars sind ein Fest für die Ohren, und auch die Sprachausgabe kann schon schnell überzeugen.

Steuerung

Die Steuerung ist sehr Rennspieltypisch und sehr einfach. Gleich bei dem Einstellungstest wird man außerdem schon perfekt mit der Steuerung vertraut gemacht, wollen die Muscle Cars erst mal unter Kontrolle gehalten werden.

Fazit

Driver 2 ist ein gutes Spiel mit einer tollen Story, riesigem Umfang und guter Sprachausgabe. Leider hat das Spiel aber auch so seine Macken: Die Grafik kann nicht so ganz überzeugen, die Framerate geht häufig extrem in die Knie, und am Ende wird das Spiel derart schwer, dass man schon mal den Controller sehr gefrustet wegwirft. Fans sollten dennoch einen Blick riskieren, da das Spiel tolle Verfolgungsjagden bietet.

Negative Aspekte:
zu schwer

Positive Aspekte:
spannende Missionen

Infos zur Spielzeit:
Eye Caramba hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Eye Caramba
  • 7.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default