Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Dragon's Lair 3D – Neue Screenshots und Infos


1 Bilder Dragon's Lair 3D – Neue Screenshots und Infos
Für nostalgisch veranlagte Spieler scheint ein goldenes Zeitalter angebrochen zu sein. Nach zahlreichen Umsetzungen oder eins zu eins kopierten Neuauflagen klassischer Spiele (gerade für den Game Boy Advance gibt es bekanntlich eine ganze Menge) kehrt jetzt auch der tapfere Ritter „Dirk the Daring“ zurück. Dessen Geschichte könnte man schon fast mit „Es war einmal...“ beginnen, denn die Original-Automatenversion des Spiels erschien in den frühen 80er Jahren. Dragon's Lair war das erste Game mit Zeichentrickgrafik, das eine Laserdisc als Speichermedium zu bieten hatte und die Optik war auf Grund dessen äußerst hübsch. Bei all den tollen Umgebungen und Animationen ist dabei leider das Gameplay etwas zu kurz gekommen und Dragon's Lair war eher ein interaktiver Zeichentrickfilm als ein echtes Spiel. Trotzdem wurde das Spiel auch für die verschiedensten Plattformen umgesetzt und es wahr wohl recht erfolgreich. Die Neuauflage soll jetzt endlich auch spielerisch einiges zu bieten haben. Auf der offiziellen Homepage zu Dragon's Lair 3D wurden zwar schon vor längerer Zeit neben der PC-Version auch passende Umsetzungen für die Playstation 2 und den GameCube erwähnt, aber das wurde jetzt noch einmal ausdrücklich bestätigt. Zur GameCube-Version gibt es auch schon gleich die ersten Bilder zu bewundern (die bisher gezeigten stammen anscheinend aus dem PC-Spiel, aber eigentlich gibt es da keine großen Unterschiede). Der Held Dirk muss das tun was so ungefähr jeder zweite Hauptdarsteller in einem einigermaßen familienfreundlichen Videospiel tun soll: eine Prinzessin retten. Die holde Dame heißt Daphne und sie wird vom Drachen Singe bewacht (daher natürlich auch das Wort „Dragon“ im Titel). Darüber hinaus gibt es mehr als vierzig andere Feinde, von denen einige auch auf den Screenshots zu sehen sind. Dragon's Lair 3D ist ein Action-Adventure mit der genretypischen Third Person-Perspektive. Wie man unschwer am Namen erkennen kann werden diesmal komplett dreidimensionale Umgebungen geboten. Dirk und seine Feinde sind aber nach wie vor „platte“ Zeichentrickfiguren. Im Spiel kommt also die zur Zeit durch das neue Zelda-Spiel etwas in Verruf geratene Cel Shading-Optik zum Einsatz. Nur dass Dragon's Lair ja ursprünglich auch ein Zeichentrickspiel war und dadurch bleibt natürlich die typische Atmosphäre erhalten. Das Intro und der Abspann stammen von Don Bluth, was den Fans gefallen dürfte. In den etwa 250 Räumen des Spiels kann man natürlich viele versteckte Gegenstände finden und auf dem Weg können wohl auch ein paar Goodies freigeschaltet werden. Zum Entwicklerteam Dragonstone gehören unter anderem ein paar Leute, die bereits an der Erschaffung des Originals beteiligt waren. Leider wird im Text nicht gesagt wann das Game auf den Markt kommen soll. Auf der Homepage war bis jetzt immer vom Frühjahr die Rede, aber möglicherweise dauert es wie so oft etwas länger.

Ceilans Meinung:
Dragon´s Lair 3D ist eines der wenigen Spiele, bei denen die Cel Shading-Grafik meiner Meinung nach wirklich passend ist. Ansonsten gilt das zum Beispiel auch noch für Jet Set Radio Future sowie verschiedene Zeichentrick- oder Comicumsetzungen. Bei Zelda finde ich das Ganze schon nicht mehr so toll, aber ich werde mich sicherlich noch daran gewöhnen. Was zählt ist schließlich das Gameplay. Und in diesem Bereich hat das neue Dragon´s Lair hoffentlich wirklich mehr zu bieten als das Original. Das habe ich zwar nie selbst gespielt, aber die fehlenden Interaktionsmöglichkeiten werden ja oft kritisiert. Angeblich wird man in den Räumen viele Dinge verändern können und man kann sich wohl auch freier bewegen als gewohnt. Was ich interessant finde ist die Tatsache, dass bis jetzt keine Xbox-Version angekündigt wurde. Das hätte sich in diesem Fall ja angeboten, denn immerhin werden sowohl die beiden anderen Next Generation-Konsolen als auch der PC bedient.

Quelle: www.puissance-nintendo.com

e_gz_ArticlePage_Default