Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Dragon Throne – Neue Infos und Screenshots


1 Bilder Dragon Throne – Neue Infos und Screenshots
Der amerikanische Publisher Strategy First hat bekannt gegeben, dass man sich vor kurzem die Rechte am Echtzeitstrategiespiel „Dragon Throne: Battle of Red Cliffs“ sichern konnte. Dieses Game des chinesischen Entwicklerteams Object Software wird also von Strategy First in den USA veröffentlicht. Im Moment steht noch nicht fest wer als Publisher für den europäischen Markt aktiv wird. Passend zur Ankündigung wurde jetzt auch eine englischsprachige Info-Seite ins Netz gestellt, denn die meisten Leute dürften wohl noch nie von Dragon Throne gehört haben. Object Software hat offensichtlich auch schon (unter einem anderen Name) „Three Kingdoms“ entwickelt und das neue Spiel entführt den Spieler ebenfalls ins alte China. Im Mittelpunkt steht eine der wichtigsten Schlachten in der Geschichte Chinas. Im Jahr 208 nach Christus gewinnt der General Cao Cao einige Schlachten und er wird daraufhin etwas unvorsichtig. Anstatt die günstige Gelegenheit zu nutzen, um die verschiedenen Teile des Reiches zu vereinen unterschätzt er seine Gegenspieler Sun Quan und Lui Bei. In der Schlacht namens „The Battle of Red Cliffs” werden seine Truppen besiegt, obwohl sie den Feinden zahlenmäßig überlegen sind. Nach dem Kampf zerfällt das Land in drei große Teile (die Three Kingdoms). Als tapferer Heerführer soll man diese Königreiche zu einem einzigen Land vereinigen. Abgesehen von den gewöhnlichen Echtzeitstrategie-Elementen tauchen dabei auch einige Aspekte auf, die man sonst eher aus Wirtschaftssimulationen kennt. Sämtliche Einheiten und Umgebungen orientieren sich ganz klar an der chinesischen Geschichte und die verschiedenen Elemente des Technologie-Baums stammen direkt aus der Zeit der „Three Kingdoms“. Die Kämpfer können mehr als vierzig Fähigkeiten erlernen und das so genannte Profession-Transference System ermöglicht es den Figuren, ihren jeweiligen Beruf zu wechseln. So kann zum Beispiel aus einem Soldaten wieder ein gewöhnlicher Arbeiter werden, wenn der Spieler gerade ein paar zusätzliche Hilfskräfte benötigt. Zusätzlich zur Singleplayerkampagne wird auch ein Mehrspieler Mode für 2-8 bzw. 2-4 Teilnehmer im LAN und im Internet geboten. Leider wird bis jetzt noch kein Releasetermin genannt. Auf der Homepage findet man außerdem auch einige Screenshots: http://www.strategyfirst.com/games/GameInfo.asp?sLanguageCode=EN&iGameID=29&sSection=Overview

Ceilans Meinung:
Mit der chinesischen Geschichte kenne ich mich nicht sonderlich gut aus, aber die Beschreibung hört sich ziemlich interessant an. Dragon Throne wird möglicherweise eine nette Alternative zu Age of Empires, wobei mich die Grafik bis jetzt noch nicht so recht überzeugen kann. Vor allem die Umgebungen sehen nicht besonders detailliert aus. Aber vielleicht wird in diesem Bereich noch etwas verbessert. Was Echtzeitstrategiespiele angeht werde ich wahrscheinlich sowieso eine ganze Weile mit Warcraft 3 beschäftigt sein, aber falls Dragon Throne ganz okay ist werde ich mir das Game vielleicht trotzdem mal ansehen.

Quelle: www.turtled.com

e_gz_ArticlePage_Default