Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Dragon Empires - Neue Screenshots


1 Bilder Dragon Empires - Neue Screenshots
Von Dragon Empires, dem neuen Onlinerollenspiel aus dem Hause Codemasters, hat man schon seit langer Zeit nichts mehr gehört, aber jetzt gibt es endlich wieder ein Lebenszeichen. Dabei geht es um die wichtigsten Kreaturen im ganzen Spiel: die namensgebenden Drachen. Bei Worthplaying findet man passend zu diesem Thema drei Screenshots und einige Konzeptzeichnungen sowie ein paar Informationen und ein Statement des zuständigen Produzenten.
Wie man schon am Namen erkennen kann geht es in Dragon Empires um verschiedene Reiche und um Drachen. In den insgesamt fünf Ländern des Spiels gibt es jeweils einen Drachen, der über die Menschen und alle anderen Bewohner wacht. Der Legende nach wurde die Welt des Spiels vor langer Zeit fast zerstört und die Drachen haben sie gerettet. Seitdem beschützen die magischen Kreaturen die Königreiche und Städte und im Laufe des Spiels werden die Rollenspielfans immer mehr über diese uralten Wesen erfahren. Die Drachen sind jeweils Mischungen aus den Fantasykreaturen wie man sie aus Märchen kennt und anderen Wesen wie etwa ganz gewöhnlichen Tieren. Bis jetzt werden zwei der fünf Drachen gezeigt. Es handelt sich um einen vogelähnlichen Drachen mit dazu passenden Krallen und Federn sowie einen "Mandrilldrachen", der interressanterweise aussieht wie ein fliegender Affe.
Auf den Zeichnungen sind verschiedene Körperteile und Gesichtsaussdrücke zu sehen, während auf den Screenshots echte Szenen aus der Spielgrafik (die Drachen in voller Pracht) gezeigt werden.
Am Ende des Textes findet man dann noch die wichtigsten Informationen zum eigentlichen Spiel. Wie man unschwer an der Drachen-Thematik erkennen kann ist Dragon Empires in einer Fantasywelt angesiedelt, die aus fünf Königreichen mit etwa hundert Untergebieten besteht. Es ist eine magische Welt und die Drachen sind untrennbar mit den Städten und ihren Bewohner verbunden. Kämpfe zwischen den einzelnen Spielern werden eine wichtige Rolle spielen und es gibt in diesem Bereich nicht so viele Einschränkungen wie in den meisten anderen Online-RPGs. Dabei geht es vor allem auch um Auseinandersetzungen zwischen Gruppen oder Clans und diese Parteien können auf diese Weise Städte oder sogar ganze Länder erobern und auf Dauer kontrollieren bis sie von anderen Helden entmachtet werden.
Dragon Empires wird bei der E3 im Codemasters-Bereich vorgeführt und im Sommer soll der öffentliche Betatest beginnen. Die englischsprachige Version des Spiels soll dann voraussichtlich im Herbst an den Start gehen. Die Vollversion wird wie ein normales Spiel verkauft und man muss wie bei anderen Onlinegames monatliche Gebühren bezahlen.

Ceilans Meinung:
Ich liebe Drachen :) Und dadurch dass diese Kreaturen in Dragon Empires so wichtig sind ist das Spiel für mich gleich wesentlich interessanter. Mal ganz davon abgesehen dass mir Fantasyrollenspiele sowieso am liebsten sind. Der Vogeldrache sieht relativ "normal" aus (wenngleich eine riesige feuerspeiende Echse natürlich nie richtig normal ist *g*) und dabei fallen eigentlich nur die komischen Vogelfüße auf. Der Mandrilldrache ist da schon etwa lustiger. Ich bin mal gespannt auf die drei Drachen der anderen Reiche. Die dürften auch ziemlich interessant aussehen. Wenn ich mich wirklich für Onlinespiele begeistern könnte würde Dragon Empires was die Spielwelt betrifft auf jeden Fall zu meinen persönlichen Favoriten gehören, aber im Moment ist mir das Ganze einfach zu teuer.

Quelle: www.worthplaying.com

e_gz_ArticlePage_Default