Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Doshin the Giant: Gut oder böse ? - Leser-Test von Dgbz14


1 Bilder Doshin the Giant: Gut oder böse ? - Leser-Test von Dgbz14
Mit Doshin the Giant kam ein exklusiv Spiel für den Gamecube heraus in Japan war es ein wahrer Renner aber leider nicht in Deutschland. Das Spiel ist eine Art Götteraufbau- Simulation, bei dem ihr einen gelben Riesen spielt.
Ihr befindet euch auf einer Insel und könnt entscheiden ob ihr den Inselbewohnern helft oder ihnen zur Last fallt. Ihr könnt euren Riesen per Knopfdruck in einen roten bösen Riesen verwandeln der Feuerbälle werfen kann und Häuser zertreten kann. Die Inselbewohner lassen euch durch bestimmte Zeichen und Dialoge wissen, was ihr machen sollt. So sollt ihr zum Beispiel den Boden plätten oder ausheben, aber sehr oft sollt ihr auch Bäume ausreisen und diese an andere Orte tragen für die Inselbewohner. Wenn ihr den Inselbewohnern einen Gefallen tut bekommt ihr ein Herz auf den Bildschirm, falls ihr aber mit dem roten bösen Riesen Unheil anrichtet bekommt ihr einen Totenkopf auf den Bildschirm. Das Spiel hat eine recht gute Idee und öffnet ganz neue Möglichkeiten auf einer Konsole, aber es ähnelt sehr dem PC Spiel Black & White, da der gelbe Riese bzw. rote Riese aber schon mal einen Auftritt auf dem Nintendo64 hatte in Japan hat sich das wohl auch erledigt. Das Spiel wird durch eine sehr gute 3D Grafik begleitet und die guten Lichteffekte lassen die wohl nicht so sehr detaillierte Grafik wieder ganz gut werden. Die Musikstücke in dem Spiel können sich sehen lassen, aber auch die umgebungs- Geräusche der Insel und Lebewesen hören sich sehr gut an. Das Spiel hat eigentlich eine recht simple Steuerung und das ist ja schon mal ein wahres Plus, wenn die Steuerung kinderleicht ist. Wegen der optimalen Bedienung, dem guten Sound und der ganz guten Grafik kann sich das Spiel sehen lassen, aber einen Riesen auf einer Insel zu steuern und auszusuchen ob er gut oder böse ist, ist einfach eine super Idee und verspricht ein sehr gutes Gameplay.
Fazit: Ein sehr gutes Exklusivspiel für den Gamecube, die Götteraufbau- Simulation ist den Entwicklern von Nintendo echt gut gelungen, aber es scheint auf der ersten Blick ein echtes Kinderspiel zu sein was es aber nicht ist.

Negative Aspekte:
die Grafik ist nicht sehr detailliert

Positive Aspekte:
guter Spielaufbau

Infos zur Spielzeit:
Dgbz14 hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

e_gz_ArticlePage_Default