Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Donkey Kong: Genial - Leser-Test von Ceilan


1 Bilder Donkey Kong: Genial - Leser-Test von Ceilan
Bei diesem Spiel handelt es sich um die Umsetzung des Super Nintendo-Klassikers der Firma Rare. Donkey Kong ist außer Haus und hat Diddy beauftragt, seine Hütte zu bewachen. Doch eine hundgemeine Kremlingmeute überfällt Diddy und stiehlt den gesamten Bananenvorrat der Kong-Sippe. Natürlich machen sich Donkey und sein kleiner Kumpel Diddy sofort auf dem Weg, um ihren Schatz zurück zu erobern.
Technisch fällt, auf dass das Game Boy Spiel praktisch eine 1:1-Umsetzung des SNES-Games ist. Gerenderte Charaktere rennen, hangeln und hüpfen durch sehr detaillierte Hintergründe. Eine besser Grafik wird man auf dem GBC wohl vergeblich suchen. Auch der Sound kann sich hören lassen. Eingängige Melodien und haufenweise Hintergründe verwöhnen die Ohren des Spielers. Tonnen von Geheimnissen und umfangreiche Levels beschäftigen auch Könner für eine halbe Ewigkeit. Unterstützt wird der Spaß durch die astreine Steuerung.
Sehr lobenswert ist, das zusätzlich zu den Levels des Originals einige lustige Minispiele geboten werden. Durch versteckte(und mit dem Game Boy Printer ausdruckbare Sticker) wird die Motivation noch weiter vergrössert.
Fazit: Auf dem Game Boy gibt es kein Spiel, das in Sachen Umfang, Spielbarkeit, Wiederspielbarkeit und Grafik mit DKC mithalten kann. Deshalb: Holt es euch!

Negative Aspekte:
schwer

Positive Aspekte:
Grafik

Infos zur Spielzeit:
Ceilan hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Ceilan
  • 9.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default