Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Dogz: Tamawauzi - Leser-Test von Ceilan


1 Bilder Dogz: Tamawauzi - Leser-Test von Ceilan
Gassi gehen im Regen? Hundehaare auf dem Sofa? Lieblingsschuhe zerfetzt? Das muss nicht sein, denn Dogz ist absolut stubenrein und folgt aufs Wort.
Für alle Möchtegernhundehalter, die in ihrer Miniwohnung keinen Wauzi halten können, ist Dogz genau das richtige Spiel. Im Zoogeschäft wird zuerst ein niedlicher Welpe ausgesucht und „getauft“. Und schon geht es los. Ab sofort übernimmt der Spieler die Verantwortung für seinen virtuellen Vierbeiner. Er muss ihn füttern, streicheln, bestrafen sowie mit Spielzeug (das über Linkkabel auch getauscht werden kann) für Abwechslung sorgen. Nur so wird Fiffi ein langes und erfülltes Leben haben.
Zur Technik: Die Grafik ist liebevoll, aber einfach gezeichnet und erfreut durch witzige Details. Außer Kläffen und Knurren wird an Sound nicht viel geboten. Aber das reicht ja eigentlich auch.
Durch die einfache Bedienung haben auch schon kleinere Kinder ihre Freude an dem Spiel. Im Vergleich zum gewöhnlichen Tamagotchi wird in Dogz weit mehr Abwechslung geboten.
Fazit: Dogz ist ein nettes Tamagotchi-Spiel für die ganze Familie, speziell natürlich für Hundeliebhaber.

Negative Aspekte:
auf Dauer nicht spannend

Positive Aspekte:
süße, gut animierte Hunde

Infos zur Spielzeit:
Ceilan hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Ceilan
  • 7.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 4/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default