Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Dino Crisis 2: Die Jagd geht weiter - Leser-Test von Butterfly


1 Bilder Dino Crisis 2: Die Jagd geht weiter - Leser-Test von Butterfly
Darum gehts im zweiten Teil von Dino Crisis :

Im Westen der USA existiert ein streng geheimes Experiment der Regierung.Wissenschaftler sind einer neuen Technologie der sogenannten " dritten Energie "auf der Spur.Die dritte Energie ist eine gute Energiequelle und ist mitunter auch eine der gefährlichsten Waffen auf der Welt.Wie es nicht anders zu erwarten war schlägt dieses Experiment schief.Jegliche Kontakte zur Forschungsanlage brechen ab und die in der Nähe befindliche Militärsbasis in Edward City ist wie vom Erdboden verschluckt.Anstelle Edward City haust hier nun ein dichter urzeitlicher Dschungel.Wenn der Schein nicht trügt hat die Basis einen Zeitsprung gemacht.Nun wird eine Rettungseinheit nach Edward City geschickt um die Wissenschaftler und deren Forschungsunterlagen zurückzubringen.Die Truppe landet mit ihrem Schiff in der Urzeit und werden prompt von Sauriern angegriffen.Nur wenige überleben diesen Angriff und diese müssen ihren Auftrag um jeden Preis erfüllen.

Die Hauptfiguren:

Dylan und Regina,
die ihr abwechselnd steuert.

Dylan:

Mit ihm beginnt ihr das Spiel.Dylan ist mit einer Schrotflinte und einer Machete ausgerüstet.Mit dieser Machete können Türen freigelegt werden,die mit Pflanzen überdeckt sind.

Regina:

Manchmal braucht Dylan Hilfe und dann kommt Regina ins Spiel.Sie ist mit einem Elektroschocker ausgestattet mit dem sich elektronisch verriegelte Türen öffnen.

Dank unterschiedlichen Ausrüstungen können die beiden die Anlagen auf verschiedene Wege durchforsten.Dadurch kreuzen sich ihre Wege öfters und können sich gegenseitig helfen wenn einer von ihnen in der Klemme steckt.

Außer gegen Dinosaurier zu kämpfen ist es auch eure Aufgabe die Forschungsunterlagen der Forscher zu bergen und zu lesen um so Schlüsse über das Geschehen zu ziehen.Es sind auch einige Rätsel zu lösen...

Steuerung :

Die Steuerung der Figuren ist recht flüssig.Sie können sich zwar nur um die eigene Achse drehen und gerade aus geschickt werden,da sie nicht frei bewegt werden können.Im Kampf muß man daher recht achtsam sein.Aber dafür habt ihr eine Zielfunktion,mit der sich eure Figur blitzschnell umdreht und zielt.

Das Punktesystem:

Für jeden Gegner ehergesagt jeden Dinosaurier den ihr erledigt bekommt ihr Punkte.An sogenannten SHOPS , die überall im Spiel zu finden sind ,könnt ihr diese gegen Waffen,Munition,Energydrinks u.s.w. eintauschen.Mit vollbepackten Taschen stirbts sich auch nicht so leicht :-)

Grafik:

Wie ich das beurteilen kann ist die Grafik nicht schlecht und hängt der Grafik des ersten Teils keinesfalls nach .Die Dinosaurier bewegen sich flüssig und realitätsnah durch beeindruckende Dschungellandschaften.Viele zahlreiche Details sorgen für einen Augenschmaus.

Meine Meinung:

Dino Crisis 2 ist wirklich ein super Action-Adventure.Super Grafik,nicht allzu schwer ( wenn ich das schon geschafft habe :-) ) und immer für eine Überraschung gut.Nur wo sind all die knackigen Rätsel vom Vorgänger hin?Wo der erste Teil doch ziemlich anspruchsvoll war,ist der zweite Teil doch mehr Action als Adventure.Ich persönlich habe die Rätsel mit dem gewissen Etwas doch schon sehr vermisst , auch wenn sie manchmal extrem schwer waren , und muß sagen das ich anfangs doch ein wenig enttäuscht darüber war.Doch die tollen Animationen,die schön animierten Zwischenfrequenzen und die Jagd nach Punkten haben die Sache wieder wett gemacht und es ist ja nicht so als wären keine Rätsel in dem Spiel.Im Groß und Ganzen ist es wirklich ein sehr gutes Spiel,wird aber nicht an den ersten Teil herankommen.

Negative Aspekte:
weniger Rätsel als im ersten Teil

Positive Aspekte:
Neues Punktesystem , actionreich

Infos zur Spielzeit:
Butterfly hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Butterfly
  • 8.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 5.1/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default