Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The Sims Online - Neue Screenshots und Infos


1 Bilder The Sims Online - Neue Screenshots und Infos
Für zahllose Spieler geht in diesem Jahr wahrscheinlich ein Traum in Erfüllung, denn dann werden die virtuellen Leutchen aus der Welt von "Die Sims" endlich in einer kompletten und beständigen Onlinewelt herumwuseln. Die Online-Variante des meistverkauften PC-Spiels wird voraussichtlich im Herbst an den Start gehen und Electronic Arts hat jetzt wieder einige frische Screenshots veröffentlicht, damit die Fans über die Wartezeit hinweggetröstet werden. Bei Gamespot findet man darüber hinaus auch noch ein paar neue und einige ältere Informationen zum mit Spannung erwarteten Onlinegame. Dabei geht es unter anderem um die Berufe im Spiel.
Wie in der Offline-Variante erschaffen die Spieler virtuelle Menschen und sie kümmern sich um die täglichen Probleme und Aktivitäten, aber jetzt leben in der Nachbarschaft eben nicht mehr nur computergesteuerte Familien sondern die Figuren von anderen Spielern (es gibt anscheinend sogar überhaupt keine KI-Charaktere mehr). Beim Erschaffen der Charaktere hat man fast alle Gesichter, Frisuren und Kleidungsstücke aus dem normalen Spiel und den Erweiterungen zur Verfügung. Die Spieler können bis zu drei Charaktere gleichzeitig besitzen, die dann in verschiedenen Städten leben, und man kann die Kleidung von Zeit zu Zeit verändern um sie an die jeweilige Situation anzupassen.
Die Sims brauchen auch in diesem Spiel genug Geld und sie sollten deshalb am besten arbeiten. Dabei gibt es unzählige Möglichkeiten, je nachdem welche Fähigkeiten man bei der Erschaffung des Charakters besonders betont hat. Die Sims können so zum Beispiel als Koch, Entertainer oder Hausmeister für andere Charaktere arbeiten, aber man kann auch allein oder zusammen mit einigen Freunden ein Unternehmen aufbauen. Die Sims können so etwa ein Casino managen, Häuser bauen bzw. verkaufen oder einen Dating-Service betreiben. Passend zu den vielen Berufen gibt es natürlich auch zahllose Gegenstände und Arbeitsstationen und der Erfolg im Umgang mit den Hilfsmitteln (und dadurch auch die Bezahlung) hängt eben vom Skill-Level ab. Die Entwickler haben gerade einen Pizzaservice enthüllt und in der Screenshot-Galerie findet man auch ein passendes Bild. Vier Sims können sich zusammen um das Backen und die übrigen Aufgaben kümmern und wenn einer einen Fehler macht müssen die anderen auch wieder von vorne anfangen (die Sims auf den Screenshot haben beispielsweise auch gerade ein Problem mit den Zutaten). The Sims Online wird auf der E3 zu sehen sein und anschließend werden neue Informationen und Bilder veröffentlicht. Diesmal gibt es leider nur vier frische Screenshots: http://gamespot.com/gamespot/filters/products/screenindex/0,11104,516715,00.html

Ceilans Meinung:
Das hört sich alles gar nicht so neu an, aber die Berufe wurden wohl wirklich noch nicht angesprochen. Bisher ging es eigentlich immer nur darum, dass man auch Geld verdient wenn andere Sims das jeweilige Haus besichtigen oder wenn man auf einer der besonderen Listen steht. Das Thema "Arbeit" wurde in keinem der bisher veröffentlichten Texte erwähnt, auch wenn es so selbstverständlich wirkt. Nun ja. Im Spiel gibt es also keine großen Überraschungen was diesen Bereich betrifft, aber das mit dem Pizzaservice ist irgendwie lustig. "Hey, du Idiot. Du hast die Tomaten vergessen. Jetzt können wir die Pizza wegwerfen" :) Das wird bestimmt sehr unterhaltsam. Ich konnte zwar noch nie besonders viel mit den Sims anfangen, aber die Fans dürften begeistert sein (auch wenn die typische Zielgruppe meiner Meinung nach nicht so auf Onlinegames steht). Mal sehen wie erfolgreich die Onlinevariante wird.

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default