Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Diablo 2: Diablo 2 macht süchtig - Leser-Test von tom199


1 Bilder Diablo 2: Diablo 2 macht süchtig - Leser-Test von tom199 [Quelle: us.blizzard.com]
Zur Geschichte:
Zur Geschichte kann man sagen, das die drei Brüder Mephisto, Diablo und Baal die Grenzen zwischen der Menschenwelt und der Dämonenwelt einreisen wollen und damit das Leben auf der Erde zur Hölle machen wollen. Aber bevor sie ihren Plan vervollständigen können, muss Diablo zuerst seine beiden Brüder befreien muss. Mephisto ist in Kerker gefangen und Baal benötigt seinen Seelenstein um den Plan vervollständigen zu können. Das geht aber nur, wenn sie den Weltstein zerstören, der diese Grenze aufrecht erhält. Eigentlich wären es keinem menschlichchen möglich, die drei aufzuhalten. Aber man muss es versuchen und man wird es auch schaffen.

Das Gameplay:
Man fängt in einem Lager an, das Lager der Jägerin heißt, weil es von vielen Jägerinnen verteidigt wird. In diesem Lager sind verschiedene Personen, die einem helfen beim lösen der Aufgaben und einem Tipps geben. Die Priesterin gibt einem die erste Aufgabe, alle Monster in der Höhle des Bösen zu vernichten. Außer ein paar Tipps, kann man bei ihr noch verschiedene Sachen kaufen, die bei der schwierigen Reise helfen können. Bei ihr erhält man z. B. Heiltränke kaufen und vieles mehr. Ausserdem ist im Lager noch eine Schmiedin, die natürlich Waffen, Rüstungen, Schilder und Bögen verkauft. Bei ihr kann man neben diesen Sachen auch noch seine Ausrüstung reparieren lassen. Der Händler verkauft auch ein paar Waffen, die aber viel billiger sind als bei der Schmieden, weil die meisten beschädigt sind. Das ist aber kein Problem, da man diese bei der Schmieden reparieren lassen kann. Ausserdem bietet der Händler auch noch ein Glücksspiel an. Bei diesem Spiel kann Sachen für viel Geld kaufen, aber da es ein Glücksspiel ist, weiss man nicht was das für Sachen sind. Entweder man hat glück und man hat einen seltenen Gegenstand oder man findet nur gewöhnliche Gegenstände. Das Ziel des Spiels ist es zu verhindern, das die drei Brüder den Weltstein zerstören. Aber um die Möglichkeit zu haben, gegen die Brüder zu kämpfen, muss man sich durch 3 Akte kämpfen. In den 3 ersten Akten muss man je 6 Aufgaben erfüllen. Im vierten Akt sind es nur 3 Aufgaben. Die letzte Aufgabe ist es immer einen Endgegner zu besiegen. Das ist im ersten Akt Andariel, im zweiten Duriel, im dritten Mephisto und im letzten muss man Diablo selber besiegen. Wenn man das alles Geschafft hat, kann man entweder auf der nächsten Schwierigkeitsstufe spielen oder man spielt die Erweiterung in der man noch einen Akt erfüllen muss.

Negative Aspekte:
man hat viel zuviel Geld nach einer Zeit

Positive Aspekte:
das erste mal durch zu spielen

Infos zur Spielzeit:
tom199 hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    tom199
  • 9.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default