Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Devil May Cry: Keiner ist so coole wie Dante! - Leser-Test von Eye Caramba


1 Bilder Devil May Cry: Keiner ist so coole wie Dante! - Leser-Test von Eye Caramba
Devil May Cry

3 Monate vor dem Release von Devil May Cry wurde kaum etwas über das Spiel aus dem Hause Capcom, bekannt durch resident Evil, berichtet. Doch dann, ca. 2 Monate vor dem Erscheinen in Deutschland, wurde etwas über das Spiel berichtet, und alle waren verrückt danach. Wieso? Lest mehr...

Facts

- 21 Actiongeladene Missionen

- rund 10 verschiedene Waffen und Schwerter

- neustes Spiel von den Resident Evil Machern

Story

Vor genau 2000 Jahren wurde in der dunkelsten Ecke der erde ein Teufelsprinz geboren. Schon nach kürzester zeit war er im Vollbesitz seiner dämonischen Fähigkeiten und übernahm den Teufelsthron. Daraufhin wollte er die komplette Menschenwelt erobern, doch dass dies nicht so einfach ist, ist ja klar. Aber ganz so einfach wollte sich die Menschheit nicht geschlagen geben, und ein sehr mächtiger Teufelsritter namens "Sparda" hatte Mitleid mit der Menschheit, und führte eine Rebellenarmee zum Sieg über die Teufelsherrscher und steckte den Herrscher in eine versiegelte Gruft.

Daraufhin heiratete er eine Menschenfrau und gebar einen Sohn namens Dante, halb Mensch, halb Teufel. Doch Vorsicht, Menschheit! Die Versiegelung hält genau 2000 Jahre, und Dante, der Sohn Spardas muss die Menschheit vor der Invasion des Teufelherrschers retten!

Gameplay

So viel zur Story, sie ist sehr spannend und zieht einen schnell in seinen Bann. Ihr schlüpft in die Rolle von Dante, dem obercoolen Sohn Spardas, und müsst in 21 Aufträgen euch gegen allerhand Monster in einem riesigen Schloss durchkämpfen und müsst am Ende schließlich den Teufelsherrscher erneut besiegen.

Also müsst ihr euch mit Pistolen, einem Granatwerfer, verschiedenen Schwertern und Shotguns gegen allerhand Gegner durchsetzen, die von Marionetten bis hin zu sehr wandlungsfähigen Schleim reichen. Hin und wieder müsst ihr auch mal gegen einen extrem starken Endgegner kämpfen, und nicht selten bekommt ihr nach dieses Kämpfen ein tolles Effektgewitter spendiert.

Die über 20 Aufträge sind alle sehr spannend, und vor allem extrem actionreich. Ein klein wenig kann man das Spiel mit Resident Evil vergleichen, zwar gibt es nicht ganz so viele Schockmomente wie bei Resident Evil jedoch wird bei Devil May Cry extrem viel Action geboten. Dante ballert und schlägt sich durch die Level, und macht dabei immer eine extrem coole und lässige Figur. Nach jedem Kampf bekommt ihr zudem eine Wertung, und am Ende jedes Levels bekommt ihr, umso besser ihr wart, entsprechende Punkte, die ihr in neue Dämonenkünste investieren könnt.

Insgesamt ist Devil May Cry extrem spaßig und abwechslungsreich. Zudem kommen gehörige Schockmomente hinzu, und es kommt schnell eine sehr gute Atmosphäre auf. Zudem motiviert das Spiel zum mehrmaligen durchspielen, da man einige neue Sachen freispielen kann - toll!

Grafik

Die Grafik ist wirklich genial. Das Schloss ist extrem gut modelliert und detailliert, es gibt einige wirklich tolle Effekte und Dante ist wirklich super animiert. Leider gibt es einen faden Nachgeschmack: Die Pal-Anpassung. Selten hat ein Spiel so unter einer miesen Pal-Anpassung gelitten, da das Bild nicht nur hässlich zusammengequetscht ist, sondern das Spiel dadurch auch viel langsamer läuft. Es ist zwar trotzdem noch extrem schnell, alle Zocker mit einer US-PS2 sollten sich das Spiel aber lieber importieren lassen.

Sound

Der Sound ist ebenfalls toll. Eine klasse Hintergrundmusik, die ihren Teil zur beklemmenden Atmosphäre beiträgt, und schöne Soundeffekte sind ein wahres Fest für die Ohren.

Fazit

Devil May Cry ist ein muss für alle Action-Fans und Leute, die auf Spiele á la Resident Evil stehen. Geniales Gameplay, eine tolle Atmosphäre, super Sound, eine klasse Steuerung und extrem gute Grafik stehen einer miesen Pal-Anpassung entgegen. Leute, die damit leben können, werden aber perfekt unterhalten!

Negative Aspekte:
Pal-Anpassung

Positive Aspekte:
alles nahezu perfekt!

Infos zur Spielzeit:
Eye Caramba hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Eye Caramba
  • 9.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.8/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default