Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Deus Ex: Filmrechte vergeben


1 Bilder Deus Ex: Filmrechte vergeben
Betrachtet man speziell die jüngere Vergangenheit, so scheint es sichtlich in Mode zu kommen, (mehr oder weniger) gute Games auf die Kinoleinwand zu bannen. Nun reiht sich hier ein weiteres Game, welches für den PC als auch die Play Station 2 erschienen ist und auch bereits einen Award sein Eigen nennen kann: Deus Ex! Wie Eidos nun offiziell bekannt gegeben hat, wurden die Filmrechte des Spiels an „Columbia Pictures“ vergeben. Für das kommende Moviespektakel will man sich sehr eng an die Spielvorlage halten. So wird der bekannte Hauptcharakter, JC Denton, gleichfalls auch im Film der Lead-Charakter sein. Sein Agentendasein sowie seine passenden Kenntnisse sind angesichts der Verschwörungen in seinem Umfeld mehr als gefragt und fordern dem Helden einiges ab. Wie aus dem Spiel gleichfalls bekannt ist, will man für den Film in jedem Fall die futuristische Umgebung beibehalten, gepaart mit verschiedenen Charakteren (die wohl mitunter gleichfalls aus dem Spiel stammen) sowie der – auch aus dem Spiel bekannten – packenden Story.
Man sei sich, so die Meldung weiter, mehr als sicher, dass man mit dem Erwerb der Lizenzrechte für den Film „Deus Ex“ eine der besten Entscheidungen getroffen habe und auch das angestrebte Ziel hat man bereits klar definiert: Man will die beste Spiel-Film-Umsetzung erschaffen, die es bisher gegeben hat. Konkret zur Umsetzung des Spiels hat sich hierzu auch Peter Schlessel von Columbia Picutres geäußert. So sagte er, dass das Bestreben von Columbia ganz klar sein wird, die Storyline von „Deus Ex“ in jedem Fall absolute Beachtung zu schenken, denn schließlich sei diese mit dafür verantwortlich, dass „Deus Ex“ mit zu den erfolgreichsten PC-Spielen geworden ist. Man wolle dafür sorge tragen, dass die unverwechselbare Optik und das unverwechselbare Flair in jedem Fall im Film zum Tragen kommen wird. Man freue sich sehr auf die kommende Umsetzung, respektive die anstehenden Dreharbeiten. Das man wohl auch in nicht allzu ferner Zukunft mit den Dreharbeiten beginnen wird, dürfte sich vielleicht schon daraus ergeben, dass bereits eifrig am Drehbuch gearbeitet wird. An dem Drehbuch arbeitet u.a. Laura Ziskin mit, die auch die Produktionsassistenz übernehmen und sich derzeit mit ihrem Projekt „Spiderman: The Movie“ in den Kinos durchaus bewiesen hat. So kann man denn vielleicht davon ausgehen, dass man „Deus Ex“ möglicherweise auch einen Kassenhit landen wird.

Van_Helsings Meinung:
Na ja.. mein erster Gedanke war “oh nein, nicht schon wieder”! Im zweiten Schritt, nachdem ich mir dann verinnerlicht habe, dass für Deus Ex die Columbia Studios zuständig sein werden und vor allem auch die Mitverantwortliche von Spiderman, war ich etwas versöhnlicher gestimmt. Immerhin beweist Spiderman, dass man auch gute Adaptionen liefern kann (wenngleich es sich hier auch um eine Comic-Umsetzung handelt). Wie dem auch sei, skeptisch bin ich alle mal, denn man hat sich mit Deus Ex einiges vorgenommen. Bisher habe ich das Game zwar „nur angetestet“, bin aber dennoch super überrascht und freue mich auf die diversen Spielstunden, die mir da noch bevorstehen. Wie dem auch sei, ich denke, die Erfahrungen haben uns gezeigt, dass Spiel-Film-Umsetzungen nicht unbedingt der Hit sind und eine passende Vorsicht ist durchaus berechtigt. Dennoch bin ich der Meinung, dass man schlichtweg einfach erst einmal abwarten sollte, bis weitere Details und vielleicht auch erste Trailer (wohl Ende des Jahres) zur Verfügung stehen, und sich dann erst wirklich eine Meinung bildet. Denn Anhand der Tatsache, dass die Rechte aktuell vergeben worden sind und wer das Spiel zum Film umsetzen, kann man sich wirklich noch kein objektives Urteil erlauben – finde ich jedenfalls!

Quelle: www.eurogamer.net

e_gz_ArticlePage_Default