Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Detroit: Become Human - Drehbuch umfasst 2.000 Seiten

Die Geschichte von Detroit: Become Human wird umfangreich und vor allem weit verzweigt. Das Drehbuch dafür umfasst laut David Cage rund 2.000 Seiten. Es sei ein Albtraum da den Überblick zu behalten, erklärt der Autor. Der Schreibprozess und auch die Aufnahmen im Motion-Capture-Studio seinen inzwischen jedoch abgeschlossen.

10 Bilder Detroit: Become Human - Drehbuch umfasst 2.000 Seiten. (2) Detroit: Become Human - Drehbuch umfasst 2.000 Seiten. (2) [Quelle: Sony]

Mit Detroit: Become Human wollen die Entwickler von Quantic Dream und Schöpfer David Cage ihre Hits Heavy Rain und Beyond: Two Souls noch einmal deutlich übertreffen. Vor allem die sich aufzweigende Handlung auf Grundlage eurer Entscheidungen soll eine nie gesehene Tiefe erreichen. "Um ehrlich zu sein, wird das sehr schnell ein Albtraum. Das Script umfasst ungefähr 2.000 Seiten", erklärt Autor David Cage in einem Interview mit Geoff Keighley auf der E3 2017.

"Wir wollten bei der Verzweigung der Erzählung an die Grenzen gehen. Wir wollten wirklich sehen, wie weit wir damit gehen können und nicht nur mit Blendwerk spielen. Aber wirklich, es gibt ganze Bereiche der Geschichte, die du möglicherweise gar nicht sehen wirst, basierend darauf, wie du spielst. Es gibt Charaktere, die bei eurem ersten Aufeinandertreffen sterben können, oder euch bis zum Ende begleiten und dabei sehr wichtig für die gesamte Handlung werden", beschreibt Cage die enormen Ausmaße.

Ein Gameover wird es jedoch nicht geben. "Wenn einer deiner Charaktere stirbt, musst du weiter machen und mit den Konsequenzen deiner Entscheidung leben". Es habe ein ganze Jahr gedauert, das Script zu schreiben und danach ein weiteres Jahr für die Aufnahmen im Motion-Action-Verfahren. Diese Arbeiten seien inzwischen alle abgeschlossen und es gebe kaum noch Spielraum für Änderungen. Ein Releasedatum für Detroit: Become Human gibt es bislang aber noch immer nicht. Auch während der E3-Pressekonferenz von Sony zeigten die Entwickler nur einen Gameplay-Trailer, ohne die erwartete Ankündigung eines Release-Termins oder Zeitraums. Mehr zum Spiel lest ihr auch in unserer E3-Vorschau.



e_gz_ArticlePage_Default