Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Der erste Kaiser: Aufstieg des Reichs der Mitte - Konfusiuz sagt: Das Spiel ist: - Leser-Test von Dollum


1 Bilder Der erste Kaiser: Aufstieg des Reichs der Mitte - Konfusiuz sagt: Das Spiel ist: - Leser-Test von Dollum
Das Echtzeit-Strategie Spiel von Vivendi Namens "Der erste Kaiser" hat leider nicht so viel zu bieten. Vor allem die chinesischen Begriffe in dem Spiel werden den Gamer am Anfang viel gewöhnungs- Zeit kosten. Leider ist auch die Story etwas lahm einfach nur ein paar Missionen an einander gereiht, aber manchen den die chinesische Kultur gefällt macht das wohl nichts.
Grafik:
Die Grafik des Spiels ist leider nicht so besonders gut, obwohl die detaillierten Häuser und Menschen manchmal recht gut aussehen. Liegt die Grafik des Spiels eher zwischen "Zeus der Herrscher des Olymps" und "Anno 1503". Was mir aber auch fehlte beim spielen sind eine Art Filmsequenzen nach den einzelnen Missionen.
Sound:
Der Sound ist eher positiv zu melden, da die Nebengeräusche von den Häusern und den Tieren sich sehr realistisch anhören. Aber auch die chinesischen Musikstücke können sich in machen Szenen sehr gut anhören. Der Sound macht das Spiel einwenig mehr interessant.
Bedienung:
Die Bedienung des Spiels ist recht einfach, wobei man nur am Anfang vielleicht ein paar Probleme mit den Symbolen und den chinesischen Fachbegriffen haben wird.
Gameplay:
Für Anfänger und Fortgeschrittene Spieler wird das Spiel recht gut sein, aber für Profis wird das Spiel zu leicht sein. Die nur aneinander gereihten Missionen werden manchen Spielern nicht gefallen. Dafür kann man dann aber zwischen 7 Zeit Epochen wählen, die jede eine Kampagne mit Missionen enthält. Was auch am Anfang kompliziert sein könnte ist, dass man das Feng Shui, die chinesische Lehre von Energieströmen der Natur, anwenden muss um in der Stadt ein gutes Verhältnis zu schaffen. Was aber an dem Spiel recht Spaß macht ist der Mehrspielermodus, mit dem man dann über Internet oder Netzwerk mit bis zu sieben anderen Spielern spielen kann. Aber auch in den Missionen Monumente bauen und Helden und Götter beschwören macht sehr viel Spaß.
Fazit:
Eigentlich ein Spiel was sich sehen lassen kann. Die Grafik hätte etwas besser sein können, aber das gleicht dann schon wieder der gute Sound aus. Das Spiel macht im Mehrspielermodus und im Einzelspielermodus sehr viel Spaß durch die große Vielfalt. Nur mit dem Feng Shui und den anderen chinesischen Sachen wird man wohl am Anfang ein Problem haben. Profis sollten sich das Spiel nicht holen da für sie es zu einfach sein wird und wer noch warten kann sollte auch eher auf Anno 1503 warten.

Negative Aspekte:
die Grafik ist nicht auf dem neusten Stand und aneinander gereihte Missionen

Positive Aspekte:
ein guter Sound und viele Kampagne

Infos zur Spielzeit:
Dollum hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Dollum
  • 8.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default