Login
Passwort vergessen?
Registrieren

"Making Of" Video zu Herr der Ringe von EA


1 Bilder
Noch ganze zwei Tage und ein paar zerquetschte Stunden müssen sich die Tokien Fans gedulden, denn dann wird in den USA „Lord of the Rings – The two Towers“, zu deutsch „Herr der Ringe – Die zwei Türme“, für die Playstation 2 in den Handel kommen. Dann gilt es den einen Ring, der alles knechtet und ins Dunkle hinein führen wird, zu vernichten. Dafür machen sich neun mutige Gefährten auf den Weg durch Mittelerde, wovon man zum Beispiel Legolas, Aragon oder auch Gimli spielen können wird. Das Spiel von EA basiert auf den ersten beiden Filmen, wobei der zweite Teil ja bekanntlich erst ab dem 18. Dezember in den Kinos laufen wird. So wird man also der Geschichte aus dem Film (die natürlich der des Buches entspricht) folgen und in bester Action-Adventure Manier die Feinde um Saruman und Sauron ausschalten. Wird es dem Spieler gelingen, den einen, gefährlichen Ring zu vernichten, mit dem der dunkle Herrscher wieder an die Macht kommen würde?

Erst vor kurzem wurde die offizielle Webseite zum Spiel online gestellt, über die man sich ausführlichst über das kommende Herr der Ringe Spiel informieren konnte. Auch einen großen Trailer konnte man sich dazu anschauen, um einen besseren Einblick in das Spiel zu haben. Nun hat EA auf dieser Seite ein neues Videofile online gestellt. Dabei handelt es sich um ein „Making Of“ Video, das heißt, dass man dort hinter den Kulissen von EA schaut und den Spielern zeigt, wie man das Spiel entwickelt hat. Nicht nur Tokien Fans dürfte das interessieren, ist es doch hoch interessant zu sehen, wie ein solches Spiel gemacht wird. Das Videofile liegt in zwei Größen im Quicktime Format vor. Zum einen ein qualitativ hochwertiges File, das aber auch ganze 34 Mbyte Speicherplatz belegt und ein etwas kleineres File (für Leute mit langsameren Internetverbindungen) mit ca. 7 Mbyte. Doch bieten die Videos satte fünf Minuten Bildmaterial aus Film und Spiel. Beide können sie direkt auf der Homepage des Spieles (siehe Link unten) angeschaut oder über die unten angegebenen URL’s downgeloadet werden.

Zu sehen gibt es natürlich massig Szenen aus dem Spiel, die durch eine detaillierte Grafik und einer flüssigen Engine sowie detailgetreuen Umsetzungen der Filmszenen voll und ganz überzeugen können. Da es ein „Making Of“ ist, zeigt man nun, wie man zum Beispiel die Umgebungen realisiert hatte. Als Vorbild diente natürlich der Film und dessen Unterlagen sowie Konzeptzeichnungen (die man auch zeigt). So hat man die Umgebungen genauestens nach dem Film kreiert. Man zeigt, wie man sich die Filmszenen vornahm, daraus ein Gittermodel baute und dieses dann mit Texturen und Details verzierte. Auch die Charaktere wurden aus dem Film entwendet. Gerade das Verhalten in den Kämpfen wollte man originalgetreu gestalten. Zudem zeigt man dann noch, wie man den Soundtrack des Spieles, sowie die Sprachausgabe aufgenommen hat. Das ganze wird von zwei Designer kommentiert und erklärt (in Englisch), so dass wohl kaum mehr Fragen offen bleiben dürften.

Homepage: http://www.ea.com/eagames/official/lordoftherings/home.jsp

Videos
klein: http://www.ea.com/downloads/eagames/official/lotr/trailer_2_lo.mov
groß: http://www.ea.com/downloads/eagames/official/lotr/trailer_2_hi.mov

PS: Die Quelle bietet keinen direkten Link an. Die News findet man auf der verlinkten Seite unter den News vom Freitag dem 18. Oktober.

perfect007s Meinung:
Wie wohl jeder weiß, hat der Film letztes Jahr die Kassen klingeln lassen. Doch das auch aus gutem Grunde. Der Film stellt meiner Meinung nach einer der besten Buchverfilmungen dar, die es bisher gibt. Dieser wurde wirklich gut in Szene gesetzt und sein Geld wert. Es war ja schon fast klar, dass man diesen Hype ausnützen und ein Spiel zum Film entstehen wird. Schon jetzt scheint das Spiel wirklich gelungen zu sein. Die Umgebungen wurden einfach bestens in Szene gesetzt und die Charaktere scheinen schon fast die originalen Schauspieler zu sein. Technisch zeigt sich das Spiel zudem von seiner Besten Seite. Viele Fans von Herr der Ringe werden zwar recht misstrauisch der Release des Spieles entgegenfiebern, da ja recht schnell die Buchvorlage verhunzt werden könnte. Doch nach all dem, was ich bisher über EA’s Herr der Ringe gesehen habe, kann ich mir das nicht vorstellen. Ich erwarte eigentlich ein wirklich gelungenes Spiel.

Quelle: www.planetnintendo.com

e_gz_ArticlePage_Default