Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Demonworld: Fantasygemetzel - Leser-Test von lidofrin


1 Bilder Demonworld: Fantasygemetzel - Leser-Test von lidofrin
Was ist Demonworld?
Demonworld ist ein rundenbasiertes Strategiespiel im Fantasygewand. Magier, Helden und Priester beherrschen Zaubersprüche, die Infanterie ist das gute alte Kanonenfutter und die Kavallerie reitet schnell zu den Kampforten.
Demonworld erfreut sich als Tabletop alla Warhammer einer gr0ßen Fangemeinde. Die Welt ist inzwischen sehr ausgebaut und diverse Buchtitel sind auch verfügbar. Die düstere Welt wird überflutet von dämonischen Mächten und deren Schergen. Orks, Untote, Meschen, Dämonen und sogar Drachen warten auf einen ebenbürtigen Gegner.

Die Einheiten
Es gibt die übliche Infanterie und Kavallerie, aber auch Artillerie (Kanonen) und vor allem Helden und Magier.
Je nachdem wie lange die jeweilige Einheit überlebt kann sie aufgestuft werden. So werden aus Barbaren z. B. Mammutjäger, aus schlichten Lanzenreitern eine Rittergarde usw.
Es gibt da auch noch die Hüter des Altars, die einen gewaltigen, weissen Altar übers Kampffeld schleppen. Dieser kann Feuerbälle schießen und somit das Schlachtfeld bzw. Kanonen in Brand stecken. Es können übrigens auch alle Fernkampfeinheiten, wie Bogen- und Armbrustschützen Brandpfeile abfeuern.
Das Besondere ist allerdings, dass ebenso Helden und Magier anwesend sind bzw. gefunden werden. Diese können Einheiten angeschlossen werden oder alleine in den Krieg ziehen.
Magier und Priester könne Zauber wirken, die im Zauberbuch im Hauptbildschirm beschrieben werden. Es gibt übliche Kampfzauber aber auch Beschwörungen und Verstrickungszauber. Mit dem Einsatz von Astralenergie schafft man sich so Feinde vom Hals, erschafft neue Verbündete oder stärkt die eigenen Truppen.

Missionen:
Es gibt diverse Missionstypen, die sich von Zielsetzung und Truppenstärke voneinander unterscheiden.
So gibt es Aufträge in denen man schlicht den Gegner auslöschen muss, aber auch andere in denen man es schaffen muss mit einer Minderheit möglichst schnell zu fliehen. Oder man muss einen gewissen Punkt rechtzeitig erreichen, oder eine Burg einnehmen.
Es gibt da aber noch einen ganz besonderen Missionstyp; die Heldenmission. Hier rückt man, in größerem Zoom, ausschließlich mit Einzelfiguren vor. Diese müssen sorgfältig gewählt werden, um eine schlagkräftige Truppe zu bilden.

Sound:
Der Sound und die Effekte sind leider nur Mittelmaß. Zwischen den Missionenm erzählt allerdings ein Sprecher in exzellenter Qualität die Gecshichte und rückt atmosphärisch die Ereignisse ins richtige Licht. Ein weiteres Highlight ist die stimmige Musik, die ein idyllische fantastisches Gemälde malt.

Fazit:
Demonworld ist ein etwas angestaubtes Rundenstrategiespiel mit einigen genialen Zügen. Ich würde es jedem empfehlen, der Spiele wie Fantasygeneral mag. Absolut kaufenswert.

Negative Aspekte:
hoher Schwierigkeitsgrad

Positive Aspekte:
Schlachten, Heldenmodus

Infos zur Spielzeit:
lidofrin hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    lidofrin
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default