Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Deep Sea Tycoon- Neue WiSim angekündigt


1 Bilder Deep Sea Tycoon- Neue WiSim angekündigt
Die Ankündigungen von Neuerscheinungen mit dem Namen Tycoon im Titel reissen offenbar nicht ab. Anarchy Enterprises und Unique Entertainment (die Macher des bei uns in Deutschland weitgehend unbekannten "Moon Tycoon") kündigten heute eine neue Wirtschaftssimulation unter dem Titel "Deep Sea Tycoon" an. Bereits Ende des Monats soll es eine erste Beta-Version zum kostenlosen Download für jedermann geben. Zu finden sein wird die Beta auf der offiziellen Homepage des Spieles ( http://www.DeepSeaTycoon.com ). Die Entwickler erhoffen sich dadurch konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge der Spieler.

Nun, worum geht es in dem Spiel überhaupt: Das Spiel ist eine Art SimCity auf dem Grund des Ozeans. Dabei hat der Spieler jedoch freie Hand, in welche Richtung er seine Stadt unter dem Meeresspiegel entwickeln und sein Geld verdienen will: Man kann seine Stadt z.B. zu einer Tiefseebergbaustadt, einer Touristenkolonie, einem Naturschutzreservat oder sogar zu einem riesigen Gefängniskomplex unter dem Meer ausbauen. Allerdings sollte man dabei nie die Bedürfnisse seiner Einwohner aus dem Blick verlieren. Behandelt man seine Untergebenen fair und freundlich, werden diese entsprechend zufrieden sein und für schnelles Stadtwachstum sorgen. Aber wehe man geht auf die Bedürfnisse seiner Stadtbewohner überhaupt nicht ein: Schon machen Kriminelle, die Stadt an allen Ecken und Eenden unsicher, und das Meer gleicht einer Mülldeponie. Eine Reihe von Zufallsereignissen und Katastrophen werden den Spieler laufend vor neue Herausforderungen stellen: Riesige Tintenfische greifen die Stadt an; Hurrikane, Nuklearexplosionen und sinkende Supertanker bedrohen die Stadt. Mit Hilfe einer eigenen Forschungsabteilung kann man außerdem neue und verbesserte Gebäude entwickeln und so die Produktivität seiner Stadt steigern.

"Deep Sea Tycoon" wird auf bewährte Elemente aus Spielen wie Rollercoaster Tycoon, The Sims und Railroad Tycoon zurückgreifen. Dabei soll das Spiel sowohl für echte Spieleprofis als auch für Neueinsteiger geeignet sein. Neueinsteiger können sich von acht verschiedenen Beratern Tipps geben lassen und sich in einem ausführlichen Tutorial mit dem Gameplay vertraut machen. Insgesamt werden dem Spieler mehr als 100 verschiedene Gebäude für den Aufbau der Stadt zur Verfügung stehen. Das Spiel enthält drei jeweils zehn Missionen umfassende Kampagnen, eine Reihe weitere Einzelmissionen und ein Sandbox-Mode, wo man ohne Vorgaben einfach drauflos bauen kann.

Die Grafik des Spieles ist komplett in 3D gehalten und man wird sich frei in der Stadt bewegen können. Ein Tag-Nacht-Zyklus soll für weitere visuelle Effekte sorgen. Hunderte von Einwohnern - alle in 3D-Grafik - sollen die Stadt bevölkern und dort Ihren individuellen Beschäftigungen nachgehen.

Ein endgültiger Releasetermin ist zur Zeit noch nicht bekannt. Weitere Screenshots und ein Entwicklertagebuch gibt es auf der oben erwähnten Homepage des Spieles.

Beluviuss Meinung:
Naja, dieses Spiel scheint immerhin ein relativ unverbrauchtes Szenario zu bieten. Eine Städtebausimulation unter Wasser hat es bisher nicht gegeben. Auch die gezeigten Screenshots zeigen eine für WiSims erstaunlich gute Grafik. Trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob dieses Spiel an Genrespitzenreiter wie SimCity oder Rollercoaster Tycoon herankommen kann. Der Vorgänger "Moon Tycoon" vom gleichen Entwickler war jedenfalls kein "Must have".

Quelle: www.gamezone.com

e_gz_ArticlePage_Default