Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Death Stranding: Sony-Chef Layden spielte bereits Testversion

In einem Interview mit dem Telegraph sprach Präsident von Sony Interactive America Shawn Layden über Death Stranding - vor allem über die Testversion, die er angespielt hat. Laut Layden seien erste Level schon spielbar - er könne sich jedoch nicht erklären, was er da gespielt hat.

6 Bilder Kojimas neuestes Werk Death Stranding verstand am Anfang nicht einmal das eigene Entwickler-Team.  (1) Kojimas neuestes Werk Death Stranding verstand am Anfang nicht einmal das eigene Entwickler-Team. (1) [Quelle: Kojima Productions]

Über das geplante Spiel des Metal Gear-Masterminds Kojima wird viel diskutiert - obwohl, oder gerade weil so wenig über den Titel bekannt ist. Zwei Trailer für Death Stranding zeigen uns zwar die Hauptcharaktere, die unter Anderem von Mads Mikkelsen und Norman Reedus gespielt werden, doch auch diese Trailer verraten nicht sehr viel über die Story. Nun hat Shawn Layden, der Präsident von Sony Interactive Amerika eine Testversion des Titel gespielt.

In einem Interview mit dem Telegraph sprach Layden über seine Erfahrungen mit Death Stranding - er könne jedoch nicht erklären, was er da gespielt hat. Das ist wenig verwunderlich. Kojima behauptete, dass selbst das eigene Entwickler-Team zuerst nicht verstanden hätte, was Death Stranding werden soll. Einige Infos konnte Layden dann trotzdem teilen: So bestätigte er, dass das Spiel Guerilla Games Decima-Engine nutzt und bereits einige Testlevel spielbar sind. Auf die Frage, ob Kojimas neues Werk tatsächlich so revolutionär sei, wie versprochen antwortete Layden: "All das - und noch viel mehr."

Quelle: Telegraph


e_gz_ArticlePage_Default