Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Dennis Rodman für DoA Xtreme Beach Volleyball verpflichtet


1 Bilder Dennis Rodman für DoA Xtreme Beach Volleyball verpflichtet
Bei einer nicht geringen Anzahl von Spielen sind inzwischen nicht nur Grafik und Gameplay ein wichtiges Kriterium. Mittlerweile mit entsprechender Aufmerksamkeit und Sorgfalt bedacht, sind auch die den Charakteren zugewiesenen Stimmen zu einem nicht unerheblichen Aspekt geworden. Wie bereits aus zahlreichen releaseten Games bekannt, haben schon mehrfach – mehr oder weniger – prominente Köpfe mit ihrer Stimme verschiedenen Spielhelden passendes Leben eingehaucht.
In diese Riege reiht sich nun ein absolut berühmter Paradiesvogel ein, der angesichts der Rolle, die er übernehmen wird, treffender hätte nicht sein können. Kein geringerer als NBA-Superstar „Dennis Rodman“ stellt seine unverwechselbare Stimme für das kommende Game „Dead or Alive Xtreme Beach Volleyball“ aus dem Hause „Tecmo“ zur Verfügung.
Wie vielleicht schon denkbar, wird „Rodman“ mit seiner Stimme der Figur „Zack“ passendes Leben verleihen – und optische Gemeinsamkeiten, die einem bei näherer Betrachtung auffallen könnten, sind wohl nicht nur rein zufälliger Natur.
Für „Rodman“ selbst ist die Synchronisation nicht wirklich fremd, und schon gar nicht, dass man rein mit einer Sprechrolle einem Charakter seine unverwechselbaren Züge verleiht. Wie hinlänglich bekannt sein dürfte, hat sich „Rodman“ in diesem Segment als auch in filmischer Hinsicht schon mehrfach bewiesen (bekanntestes Movie: „Double Team an der Seite von „Jean-Claude Van Damme“).
Nicht aber zuletzt aufgrund seiner Erfahrungen war es für „Rodman“ fast schon selbstverständlich, dass er den Part von „Zack“ übernimmt. In einem Interview gab „Rodman“ an, dass er – seit Erscheinen der Serie „Dead or Alive“ – ein absoluter Fan selbiger ist, und in gewisser Weise sei es eine Ehre (wenn auch nicht direkt) in einem Videogame eine derartige Rolle bekommen zu haben. Drüber hinaus ist „DoA Xtreme Beach Volleyball“ mehr als nur seine Kragenweite – was mit einem, so die Quelle, passenden Augenzwingern kommentiert worden ist.
Wie Rodman letztlich wirklich dazu gekommen ist, was er neben den hier genannten Zitaten noch gesagt hat und vor allem was in Sachen „Dead or Alive Xtreme Beach Volleyball“ noch so neues gibt, kann man auf der mittlerweile online gegangenen Website nachlesen (oder aber unter dem Quellenlink). Zur Website gelangt ihr mit diesem Link: http://www.doaxbv.com/ .

Van_Helsings Meinung:
Ich persönlich bin schon einer der Typen, die man als Fan von „Rodman“ bezeichnen kann. Nicht nur seinen Filmen (derer da mehr waren als nur der bekannte „Double Team“) überzeugt er mit witzigen und schlagfertigen Einlagen, auch als Basektballer war er ein Highlight sondergleichen. Besonders überzeugt hat mich seine persönliche Haltung, eben dass er immer einfach das getan hat, wozu er Lust hatte.. gesagt hat, was der denkt, auch wenn er damit mehr als nur einmal ziemlich heftig angeeckt. Imponierend, auch auf eine gewisse Art und Weise: Er hat sich niemals in eine Schublade stecken lassen. Unabhängig davon, ich denke, dass „Rodman“ die perfekte Stimme für „Zack“. Optische Gemeinsamkeiten sind mehr als genug vorhanden und somit bekommt die Figur das nötige Leben eingehaucht, damit das Game nicht nur visuell Spaß machen wird. Auch die Vocals werden nun ihren Beitrag leisten und so gibt es einen weiteren Grund mehr, sich auf das Game zu freuen.

Quelle: www.gamers.com

e_gz_ArticlePage_Default