Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Dead or Alive 2 im Gamezone-Test


1 Bilder Dead or Alive 2 im Gamezone-Test
Dead or Alive 2 ist sicher das grafische Vorzeigespiel (Shen Mue mal ausgelassen) für das Dreamcast schlechthin. Hier stellte sich der erfahrene Spieler doch zum erstenmal die Frage: "Ist das nun ein Render-Film oder nicht?"
Die Grafik fesselt einen auch ziemlich lange an den Bildschirm, vor allem, wenn man im Options-Menü das Spieler-Alter auf 99 gestellt hat.

An Spielmodi werden alle schon bekannten Varianten geboten. Neben dem klassischen Story-Mode gibt es natürlich den obligatorischen 2-Spieler-Modus. Allerdings bleibt es nicht dabei, denn im Tag-Mode können sich bis zu vier Zocker den virtuellen Schädel einschlagen. Aber immer nur zwei gleichzeitig. Im Team mit einem Kumpel zeigt man dann zwei anderen Mitspielern, wo der Hammer hängt. Wahlweise greift der Partner ins Geschehen ein und gönnt dem anderen eine Pause. Ohne Pause auf die Mütze gibt es im Survival-Mode. Wie es der Name schon andeutet, muss man sich so lange wie möglich gegen sämtliche im Spiel vorkommenden Kontrahenten behaupten. Glücklicherweise bekommt man nach dem Sieg über einen der Gegner diverse Bonusgegenstände in die Arena geworfen. So erhöht sich beispielsweise das Punktekonto oder die Energieanzeige, was wohl zu bevorzugen ist. Der Time-Attack-Mode bedarf keiner ausschweifenden Erläuterung, hier sollten die Kontrahenten schnellstmöglich "verarztet" werden. Übrig bleibt der Team-Battle-Mode: Wahlweise mit bis zu fünf Kämpfern lässt sich eine Mannschaft bilden, die dann gegen ein ebenso besetztes Team in den Ring steigt.

Trotzdem ist DOA2 lange nicht so ein ausgereiftes Spiel wie Soul Calibur. Diesen Vergleich muss sich das Spiel in der Dreamcast-Version durchaus gefallen lassen. So sucht man vergebens nach besonders ausgefallenen Special-Moves. Es sind zwar äußerst schöne Combos möglich und auch das Einbeziehen der Umgebung in den Kampf sind sicher große Pluspunkte, aber sonderlich viele Extras kann man in diesem Spiel nicht freispielen. Dadurch ist nicht sonderlich viel für die Langzeitmotivation geboten und wenn man nicht öfters ein paar Freunde zum Prügelabend einlädt, landet das Spiel nach den ersten paar mal Durchspielen im Schrank.

Dead or Alive 2 (DC)
  • Singleplayer
  • 7,8 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 10/10 
    Sound 8/10 
    Steuerung 7/10 
    Gameplay 6/10 
e_gz_ArticlePage_Default