Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Dead or Alive 2: Multi Top, Solo Flop - Leser-Test von Hazuki-San


1 Bilder Dead or Alive 2: Multi Top, Solo Flop - Leser-Test von Hazuki-San
Für wen ist Dead Or Alive 2 gedacht?


Dead Or Alive 2 ist für all diejenigen gedacht, die vor allem auf Mehrspielerspaß stehen.


Zur Story:
-------------

Erstaunlicherweise hat Dead Or Alive 2 auch eine Story, die ist auch nennenswert genug um sie zu erzählen. Der Begründer des ersten Dead Or Alive-Turnieres war Herr Fame Douglas. Nach seiner gemeinen Ermordung, gab es auch das Turnier nicht mehr. Nach einer gewissen Zeit wurde jedoch das Turnier wieder veranstaltet, das zweite Dead Or Alive-Turnier. Der Represant dieses Turniers war kein geringerer als der Mörder von Fame Douglas, Tengu. Da dieser der größte Bösewicht überhaupt ist, gilt es ihn mit einem der wagemutigen Fighter auszuschalten. Ansonsten wird die Welt von ihm allein beherrscht und tyrannisiert.


Zur Grafik:
--------------

Tecmo's Dead Or Alive 2 muss sich von seiner Grafik her vor keinem Beat'Em-Up-Spiel verstecken, dies gilt Plattformübergreifend. Die Spiel-Charaktere sind so gut animiert worden, da kann man Tecmo einfach nur loben. Alle Kämpfer und vor allem die Kämpferinnen sind sehr liebevoll gestaltet worden, die weiblichen Kämpferinnen sind so gar so gut ausgestattet worden, dass man für eine Zeit lang den Kampf vergisst und auf andere Details achtet. Eine grafische Meisterleistung hat Tecmo aber nicht nur bei den Charakteren selbst, sondern auch bei den Stages hingelegt. Die Kampforte sind sehr gut dargestellt worden und zudem sind sie sehr abwechslungsreich, sie führen einem von den kältesten Bergen zu den schönsten Seen. Auch erwähnenswert ist die Tatsache, das ihr mitten im Kampf von der einen Ebene in die andere gelangen könnt, ihr müsst einfach euren Widersacher durch gewisse Stellen wie Dächer oder Fenster werfen und schon gelangt ihr irgend wo anders hin. Die hochwertigen Zwischensequenzen von Dead Or Alive 2 sind auch ein Lob wert.


Zum Sound:
-----------------

Der Sound gelangt zwar nicht ganz an die optische Präsentation des Spieles heran, aber auch hier gibt es nichts zu meckern. Zu jedem Level gibt es auch die verschiedensten Sound-Effekte. Würde man den Sound-Stil einer bestimmten Musikrichtung hin beschreiben, wäre dieses Hard-Rock.


Zur Steuerung:
--------------------

Zur Steuerung gibt es eigentlich nicht viel zu berichten, sie ist unkompliziert und direkt. Sie stellt keinen vor größeren Schwierigkeiten dar, wenn man am Anfang Probleme mit dieser haben sollte, gibt es da ja noch den Trainings-Modus.


Zum Gameplay:
----------------------

Hier hat Dead Or Alive 2 seine Licht- und Schattenseiten zu bieten. Für den Einzelspieler alleine bietet Dead Or Alive 2 nicht wirklich sehr viel. Hier folgen die Beschreibungen der einzelnen Moduse:

- Der Story-Modus: Dieser Modus ist wie bei jedem anderen Beat'Em-Up-Spiel auch hier vertreten. In diesem geht es darum, sich mit einem Kämpfer bis zu dem Endgegner durchzuringen und ihn dann schließlich auch zu bewältigen.

e_gz_ArticlePage_Default