Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Days Gone: Neue Spieleindrücke zum PS4-Zombie-Titel

Das Motto von Days Gone könnte auch lauten: Mach bloß keinen Krach. Warum das so ist, zeigt der neue Gameplay-Trailer zu Sonys Zombie-Titel.

5 Bilder Days Gone: Neue Spielszenen zu Sonys Open-World-Zombie-Action von der E3 (4) Days Gone: Neue Spielszenen zu Sonys Open-World-Zombie-Action von der E3 (4) [Quelle: Sony]

Seit der Ankündigung von Days Gone vor rund einem Jahr war es ruhig geworden um Sonys PS4-exklusives Zombie-Spiel Days Gone. Im Rahmen der E3-Pressekonferenz präsentierte uns Sony nun endlich ein paar neue Spielszenen, die wie ein Best of in Sachen Open-World-Action der letzten Jahre aussahen. Oder wie ein zusammengeklauter Haufen Features, je nachdem wie man die Sache sehen will.

Am Anfang der Gameplay-Demo zieht unser Hauptcharakter Deacon mit seinem Motorrad aus der Sicherheit seines Heimatdorfes los, um einen verschwundenen Kumpan zu suchen. Schon nach ein paar Hundert Metern wird er von einem Rudel zombifizierter Wölfe attackiert, die er mit Müh


5 Bilder Days Gone: Neue Spielszenen zu Sonys Open-World-Zombie-Action von der E3 (3) Days Gone: Neue Spielszenen zu Sonys Open-World-Zombie-Action von der E3 (3) [Quelle: Sony]
und Not abwehren kann. Dummerweise übersieht er dann allerdings die Falle, die ihm ein paar Banditen mit einem Seil gestellt haben. Was folgt ist ein kurzer Quicktime-Kampf samt brutaler Finisher. Auch das nächste Feature dürfte Genre-Kennern bekannt vorkommen: Als der Protagonist das Motorrad des Vermissten findet, nutzt er eine Spurensuchen-Fähigkeit und verfolgt die Fährte zu einem Banditenlager, das nicht nur mit hängenden Zombie-Kadavern (hält den Geruch ab), sondern auch mit Stolperfallen gesichert ist. Durch geschicktes Unterholz-Schleichen, Steinewerfen und Hinterrücks-Killen durchqueren wir schließlich das Camp und locken einen der übrig gebliebenen Banditen in eine Bärenfalle. Äußerst schmerzhaft - aber nichts im Vergleich zu dem, was die heranstürmenden Zombie-Horden gleich tun werden, die vom Geschrei des Unglücklichen angezogen werden.


5 Bilder Days Gone: Neue Spielszenen zu Sonys Open-World-Zombie-Action von der E3 (2) Days Gone: Neue Spielszenen zu Sonys Open-World-Zombie-Action von der E3 (2) [Quelle: Sony]
Diese Anlock-Mechanik macht sich der Hauptcharakter auch im nächsten Camp zunutze, in dem er seinen Kollegen erspäht. Das eigentlich durch einen improvisierten Zaun gut gesicherte Gelände wird nämlich durch einen ferngezündeten Sprengsatz auf Knopfdruck zum Zombie-Büffet. Etwas befremdlich ist nur, dass die Untoten Deacon im knietiefen Gras gänzlich in Ruhe lassen. Folgt dafür irgendwann noch eine Story-Erklärung? Trägt er vielleicht Eau de Toilette mit Verwesungsgeruch? Wie dem auch sei: Nach einer weiteren Cut-Scene haben wir unseren Kumpel befreit und wollen uns gerade davon machen, als ein meterhoher Zombie-Bär auftaucht, den wir durch eine unglücklich umgeschubste Flasche auf uns aufmerksam machen. Blöd gelaufen ... Was danach allerdings passiert, sehen wir nicht mehr, denn hier endet die Demo. Lust auf mehr macht das Gezeigte durchaus, gerade durch die ennervierende Zombie-Stimmung und seine Geräusch-Features. Allerdings wirkte das Ganze noch ein wenig uneigenständig.

Weitere News zur E3 lest ihr auf unser Themenseite zur Messe.

e_gz_ArticlePage_Default