Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Day of the Tentacle: Ein echter Klasiker ! - Leser-Test von CONQUEROR


1 Bilder Day of the Tentacle: Ein echter Klasiker ! - Leser-Test von CONQUEROR [Quelle: PC Games]
Day of the Tentacle ist praktisch der Nachfolger zu Maniac Mansion. Die Story: Eines schlimmen Tages trinkt das purpurne Tentakel vom giftigen Abwasser eines Labors und ist prompt auf die Welteroberung aus. Sie schlüpfen in die Rolle des schon aus dem ersten Teil bekannten, schüchternen Bernhard und seiner beiden Gefährten. Ein verrückter Wissenschaftler schickt sie durch die Zeit, doch etwas geht schief: Der Energiekristall der Zeitmaschine zerbricht und so hängen Bernhards Gefährten in der Zukunft und in der Vergangenheit fest. Bernhard selbst landet in der Gegenwart. Alle müssen nun Puzzles in ihren Zeitzonen lösen um am Ende dem bösen Tentakel das Handwerk zu legen. Alle Handlungen in der Vergangenheit haben Auswirkungen in der Zukunft: Ein dünner Qumquatbaum, der in der Zukunft ins riesenhafte gewachsen zum Beispiel. In der Vergangenheit muss man diesen fällen, um in der Zukunft einem Gefährten zu helfen, der auf eben diesem festsitzt. Solche Rätsel müssen sie zuhauf erledigen. Das Spiel ist in Comicgrafik gehalten und gnadenlos komisch und überdreht. Über das Point and Click- System sammeln sie Gegenstände, kombinieren diese oder setzen sie ein. Witzig: Das Ur-Maniac-Mansion ist als Spiel-im-Spiel enthalten. Die Dialoge der Pesonen sind witzig, die Rätsel und erst recht die Handlung abgedreht und - einfach gut. Da muss man eine ganze Formation Tentakel mit einer Bowlingkugel ausser gefecht setzen, Eine Mumie einen Schönheitswettbewerb gewinnen lassen und fiese Konkurrenten mit Plastikkotze ausschalten. Ein anderes Mal wird ein triefend nasser Hamster in den Ofen gesteckt, und kommt als "knusprig warmer Hamster" wieder heraus. Gegenstände können sie in den Toiletten der Zeitkapseln jeweils in andere Zeitepochen befördern, wo diese gebraucht werden. Alles in allem ist das Spiel aüsserst unterhaltsam und wenn sie ohne Komplettlösung spielen werden sie auch lange damit beschäftigt sein. An diesem Spiel werden sie also sicher ihren Spaß haben, vorrausgesetzt sie kriegen das Teil auf einem neueren Computer überhaupt noch zum laufen.

Negative Aspekte:
Grfik und Sound freilich altbacken.

Positive Aspekte:
Witzig, spannend !

Infos zur Spielzeit:
CONQUEROR hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    CONQUEROR
  • 6.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 4/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 5/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default