Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Dancing Stage Euromix: Fitnesstraining mit der PSX - Leser-Test von axelkothe


1 Bilder Dancing Stage Euromix: Fitnesstraining mit der PSX - Leser-Test von axelkothe
Mit Dancing Stage Euro Mix bringt Konami nach Beatmania nun schon den zweiten Vertreter der Bemani-Serie nach Deutschland. Doch diesmal wechselt ihr die Fronten: Statt der DJ hinter dem Mischpult seid ihr nun die Tänzer auf der Tanzfläche.
Dazu schnappt ihr euch entweder alleine oder zu zweit einen Controller (am Besten eine Tanzmatte wie z. B. die Rave Station von Blaze) und drückt die Tasten im Takt der Musik. Doch nicht irgendwelche Tasten: Über den Bildschirm fahren von unten nach oben Pfeilsymbole. Wenn diese den oberen Bildschirmrand erreichen drückt ihr die entsprechende Knopf, so simpel ist das Spielprinzip.
Im Arcademode müsst ihr je nach Schwierigkeitsgrad eine bestimmte Anzahl von Songs auswählen, zu denen ihr dann nacheinander abtanzen dürft. Macht ihr dabei zu viele Fehler wird das Lied abgebrochen und es heißt „Game Over“.
Im Training Mode könnt ihr euch einen beliebigen der 24 Songs aussuchen und ihn trainieren bis der Arzt kommt. Dabei könnt ihr verschiedene Hilfen zuschalten, wie z. B. klatschen im Takt einstellen.
Beim Workout-Modus wird die Punkteanzeige durch einen Kalorienzähler ersetzt. Als erstes gibt man sein Gewicht ein und legt dann ein Trainingsziel fest (z. B. 100 kcal oder 30 min), anschließend sucht man sich einen Song aus und das Training beginnt.
Schließlich gibt es noch den Lektionen-Modus, die eigentlich erste Anlaufstelle für Anfänger. Hier wird euch anhand einiger Beispiele gezeigt wie ihr zu Tanzprofis werdet. Insgesamt drei Lektionen mit je acht Aufgaben warten auf euch.

Die Grafik von Dancing Stage wurde sehr schlicht gehalten. Im Hintergrund tanzt eine Polygonfigur zur Musik, während im Vordergrund die Pfeile über den Bildschirm laufen. Dafür bleibt ihr von Grafikfehlern verschont.

Der Sound besteht natürlich vor allem aus den vielen Musikstücken zu denen ihr tanzen dürft. Neben vieler Original-Konami-Songs (auch aus Spielen) wurden einige Titel für die europäische Version lizensiert, wie zB So Good von Boyzone und Word Up von Cameo.

Fazit: Dancing Stage ist zusammen mit einem Paar Tanzmatten der Star auf jeder Party! Es macht einfach einen riesigen Spass mit Freunden vor dem Bildschirm um die Wette zu tanzen, wobei auch Vertreter des weiblichen Geschlechts gerne ein Spielchen wagen. Aber auch allein zuhause bietet das Spiel durch die riesige Auswahl von Songs sehr viel Motivation. Bis man alle Songs perfekt beherrscht vergehen einige vergnügliche (und Schweißtreibende) Stunden.

Negative Aspekte:
Teure Anschaffung (mit Tanzmatte)

Positive Aspekte:
Macht einfach riesigen Spass, Partyknüller

Infos zur Spielzeit:
axelkothe hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    axelkothe
  • 9.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default