Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Crimson Skies: Kurz aber gut! - Leser-Test von CONQUEROR


1 Bilder Crimson Skies: Kurz aber gut! - Leser-Test von CONQUEROR [Quelle: PC Games]
Einige kennen vielleicht das Tabletop Spiel Crimson Skies. Zur Story: Das gnaze spielt in einem fiktiven Amerika der 30er Jahre. Die gute alte USA ist nach einem internen Konflikt in viele kleine Staaten zerbrochen. Zölle und andere Unannehmlichkeiten verhindern den reibungslosen Versand von Waren und so dominieren die Zeppeline als riesige Transporter den Himmel. Doch damit nicht genug ! Die Riesen sind so groß dass sogar Docks für Jäger an Bord sind, die dort starten, Landen und auftanken können. Militärzeppeline sind gepanzerte Schlachtschiffe der Lüfte, die zudem über ein eindrucksvolles Arsenal an Geschützen verfügen. Auch die Flugzeuge stehen in völligem Gegensatz zu dem, was wir von damals kennen. Die schnellen Flugis sind gepanzert und dabei meist immer noch äußerst wendig. Raketen verschiedenster Art (darunter auch so exotische Modelle wie eine mit Bohrkopf) sowie leichte bis schwere Bordgeschütze gehören zur Standardbewaffnung der neuen Luftmilizen , die überall in den einzelnen Staaten gegründet wurden, aber auch der Piraten, die den Himmel unsicher machen, immer auf der Suche nach Beute in Form von Frachtzeppelinen. Soweit die Geschichte. Im Spiel Crimson Skies (PC nicht Tabletop ist jetzt gemeint). Verdingen sie sich als Luftpirat Nathan Zachary (der auch in der Story der Romane zum Spiel eine Rolle spielt) und bestehen mit ihren Staffelkameraden waghalsige Einsätze an den verschiedensten Orten. Mal müssen sie einen Zeppelin abschießen, mal einen Bodenangriff starten oder sich mit gegnerischen Jägern messen, die wild um sie herum die Luft unsicher machen. Die Missionen sind vielfältig und zudem sehr gut designt. Vor den Einsätzen dürfen sie ihr Flugzeug wählen und es nach ihren eigenen Wünschen ausrüsten. Zur Wahl stehen hierbei mehrere Raketen sowie verschiedene Munitionssorten für die Bordgeschütze wie z.B. panzerbrechende oder Dumdum-Geschosse. Die Grafik ist gut gelungen und vermag das waghalsige Gewirr von Jägern und Zeppelinen am Himmel sehr gut darzustellen. Sehr gut gemacht: Bei den Zeppelinen lassen sich einzelne Motoren und Geschützkuppeln in Brand schießen, bei den Jägern löst sich langsam aber sicher unter heftigem Bleihagel das Blech ab, außerdem vibriert das eigene Flugzeug beim abfeuern großer Kaliber. Die Sounds sind ebenfalls hervorragend gelungen und bieten absolut passende Stimmen und Kommentare der Piloten. Bevor sie starten bekommen sie eine Einsatzbesprechung, die mit den Kameraden stattfindet. Gelegentliche Lacher dank der lustig flapsigen Redensweise der Akteure sind hierbei nicht ausgeschlossen. Die Story ist Crimson Skies – Typisch sehr spannend und sorgt für Motivation. Coole Stunts wie z.B. das entern eines Flugzeugs in der Luft werden in Spielgrafik dargestellt und sorgen für den gewissen „booooaaahhh!“-Effekt. Das einzige Manko des ansonsten sehr guten Spiels ist die Länge. Allzu lange werden sie nicht brauchen, bis sie die Kampagne durchgespielt haben, bis dahin haben sie allerdings auch eine Menge Spaß mit den spannenden und unterhaltsamen Einsätzen. Ich kann Crimson Skies jedem empfehlen, der auf heiße Action steht. Die Steuerung ist einfach und Actionlastig und hat nichts mit der Komplexität eines Flugsimulators gemeinsam. Auch Simulationsfeinde sollten also keine Probleme haben und schnell die ersten Abschüsse verbuchen. Das Spiel ist derzeit zum Budgetpreis erhältlich also zögern sie nicht, dieses Machwerk ihrer Sammlung einzuverleiben.

FAZIT: Uneingeschränkt empfehlenswert

Negative Aspekte:
kurz

Positive Aspekte:
Gute Grafik , super Atmosphäre, Spielspaß pur!

Infos zur Spielzeit:
CONQUEROR hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    CONQUEROR
  • 9.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default