Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Crazy Taxi 2: Let´s go Crazy!!! - Leser-Test von wolfpack666


1 Bilder Crazy Taxi 2: Let´s go Crazy!!! - Leser-Test von wolfpack666
Das altbekannte "I'm in a hurry" hätte sich der Passagier des gelben Taxis wohl verkneifen sollen, den diesmal gehts wirklich zur Sache. Für den Fahrgast gibt es kein zurück mehr und schon hat sich das Gefährt in Bewegung gesetzt.

Das ist Crazy Taxi 2. Auf der linken Spur drängelst du dich durch die Autokollonen, die sich während der Rushhour gebildet haben und mit dem neuen "Crazy Hop" Feature kannst du deine Straßen Kollegen sogar noch zusätzlich überspringen um deinen Fahrgast an sein gewünschtes Ziel zu bringen. Rampen und andere Autos werden als Sprunschanzen benutzt, während dein Gast verzweifelt versucht auf der Rückbank den Halt nicht zu verliern. Das und vieles mehr erwartet euch in dem zweiten Teil des Spielhallen Klassikers Crazy Taxi.

Die zwei Strecken aus dem ersten Teil wurden durch zwei völlig neue Arenen ersetzt und müssen wieder neu erforscht werden. Schade ist nur, dass es nicht möglich ist, mehr als nur diese zwei Strecken zu besichtigen und auch keine weiteren erspielbar sind. Die neuen erinnern dafür optisch stark an die Metropole New York und so bringt das herumkurven gleich doppelt so viel Spaß. Auch die vier Charaktere aus dem ersten Teil wurden komplett durch 3 neue, junge und smarte Boys und ein Girl ausgetauscht. Mit nicht weniger Begeisterung versuchen nun Slash, Iceman, Cinnamon und Hot- D ihre Gäste so schnell wie möglich ans Ziel zu befördern; natürlich in einem Stück wenn es geht. Um sie gleich besser kennenzulernen gibst hier jetzt eine kurze Biografie über jeden der vier:

Slash: Er ist 25 und kann es auf den Tod nicht ausstehen wenn sich Passagiere während er Fahrt plötzlich mit ihm unterhalten wollen. Der smarte Typ legt eher noch einen Zahn zu um dies zu verhindern.

Cinnamon: Sie ist die einzige Frau in der Männertruppe und auch erst 18. Mit ihren famosen Fahrkünsten macht sie ihre Unsicherheit jedoch schnell wieder wett.

Hot- D: Der Traum aller Omas und das zu Recht, denn der 78- jährige hat noch immer den Bogen raus und ist einer der wildesten Fahrer im Team. Vielleicht kommt das daher weil er in seinem früheren Leben Stunt Fahrer war???

Iceman: Sein Hobby machte er zu seinem Beruf und deshalb ist der 28- jährige heute auch mit seinem gelben Taxi, Marke: Eigenbau, unterwegs.

Alles in allem vier ausgeschlafene Rowdys, die nur darauf warten Fahrgäste in die Hände (in ihr Taxi) zu bekommen.

Leider ist sonst alles ziemlich gleich geblieben und so darf man sich nicht auf viel Abwechslung freuen.
Das alte Spielprinzip, wie beim ersten Teil wurde auch hier übernommen.

Dabei schlängelst duch dich so gut als möglich durch den dichten Verkehr auf der Suche nach Passagieren, die wenn möglich auch einiges für die turbolente Fahrt springen lassen. Ist endlich ein Kunde gefunden worden, und hat sich dieser auch bereit erklärt gerade in dein Taxi einzusteigen, dann startet ein Countdown und ein grüner Pfeil erscheint, der dir den richtigen Weg zum Ziel zeigt. Je schneller man dabei durch den belebten Verkehr kommt, desto mehr kann man am Schluß verlangen. Bei besonders waghalsigen Manövern, wie etwa einem Crazy Hop oder ähnlichem, darf man sich auch auf maßig Trinkgeld freuen. Läuft die Uhr allerdings vor erreichen des gewünschten Ziels ab, so springt den Fahrgast erbost aus dem Wagen. Wie im ersten Teil stellt sich einem auch hier die Frage: Ja wo will er den hin?

e_gz_ArticlePage_Default