Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Crash: Autos schrotten mit der XBox - Screenshots


1 Bilder Crash: Autos schrotten mit der XBox - Screenshots
Das sich in Amerika mitunter völlig andere Spielkonzepte zu Megasellern entwickeln, als in Europa ist nicht neu. So gehört für sie das Verschrotten von Autos zweifellos zu ihren spielerischen Lieblingbeschäftigungen. Dank Rages Car-Wrecking Orgie Crash, einer Art Destruction Derby im Next-Generation-Gewand, gibts am 14.März Nachschub für die digitalen Konsolen-Schrottplätze. Ziel des Spiels ist es, soviele Autos wie möglich zu zerstören, möglichst ohne daß der eigene Wagen dabei kaputt geht.

Neben der üblichen Vielfalt an Fahrzeugen- von hochgetunten Wagen bis hin zu Muscle Cars, verspricht Rage natürlich wesentlich bessere Grafiken als je zuvor mit einem sehr detaillierten Schadensmodell. Nicht ganz soviel her machen allerdings die Angaben über die Anzahl von Strecken und Geländen. Gerade mal acht Strecken und vier Arenen soll das Spiel umfassen. Ein Manko, das auch verschiedene Multiplayermodes und die Möglichkeit, die Wagen optisch zu verändern, nicht ausgleichen werden.

Unter

http://gamespot.com/gamespot/stories/news/0,10870,2843857,00.html

kann man sich mit inzwischen 79 Screenshots zumindest einen guten Eindruck von der Optik verschaffen.

HALLofGAMEs Meinung:
Ich gebe es zu, gelegentlich mache ich auch gerne Autos kaputt! Und das obwohl ich mir völlig darüber im Klaren bin, das der spielerische Anspruch dieses Genres knapp unter der Teppichkante liegt. Acht Strecken und vier Arenen sind allerdings, noch vorsichtig ausgedrückt ein Armutszeugnis. DEnn gerade da, wo die spielerische Abwechslung fehlt, sollte wenigstens genügend Drumherum da sein. Bei den angepeilten Softwarepreisen, sollte die eine oder andere Sonderschicht am Streckeneditor schon drin sein!


Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default