Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Crash Bandicoot – Neue Screenshots und Infos


1 Bilder Crash Bandicoot – Neue Screenshots und Infos
Kaum ein anderer Videospielheld ist enger mit der Playstation verbunden als Naughty Dogs Beutelratte Crash Bandicoot. Aber nach seinem neuen Auftritt auf der Playstation 2 geht Crash jetzt fremd. Denn erstmals wird ein Jump & Run mit ihm in der Hauptrolle für Nintendos Handheld erscheinen. Im Gegensatz zu den bisherigen Spielen wird dieses Game jedoch nicht von Naughty Dog sondern von Vicarious Visions entwickelt. Was noch kein Grund zur Traurigkeit ist, denn dieses Team hat unter anderem schon das höchst beliebte „Tony Hawk's Pro Skater 2“ für den GBA in die Welt gesetzt. Was bis jetzt immer wieder in Frage gestellt wurde war der Name von Crashs neuem Abenteuer. In dieser Hinsicht gab es schon die verschiedensten Variationen zu lesen (unter anderem Crash Bandicoot X/S), aber der endgültige Titel soll jetzt „Crash Bandicoot: The Huge Adventure“ lauten. Wie so oft muss der sympathische Held die Welt retten und auch sein Gegner dürfte den Fans bekannt vorkommen, denn auch diesmal bekommt Crash es mit Dr. Neo Cortex zu tun. Der fiese Wissenschaftler hat die ganze Erde und alle ihre Bewohner geschrumpft und Crash muss spezielle Kristalle finden, um damit eine Maschine anzutreiben, welche alles wieder in den Originalzustand zurückversetzt. In den sechs Welten des Spiels mit ihren insgesamt zwanzig Levels stellen sich ihm natürlich wieder zahllose Feinde in den Weg und er muss z.B. Unterwasser-, Schnee- und mysteriöse Tempelregionen erforschen. Wie auch schon in der vor einiger Zeit erschienenen GBA-Umsetzung von „Spyro“ bekommt man auch hier nicht die dreidimensionalen Umgebungen der Playstation-Vorbilder zu sehen, aber durch die gerenderten Figuren (ähnlich wie in Donkey Kong Country) und die hübschen Hintergründe wirkt alles trotzdem etwas räumlich. Die Spielstände werden offensichtlich nicht mit Hilfe eines unpraktischen Passwort-Systems sondern (wie es sich für moderne Games gehört) auf dem modulinternen Batteriespeicher gesichert. Ein genauer Releasetermin wird leider immer noch nicht genannt, aber bis zum Erscheinen dürfte es wohl nicht mehr allzu lange dauern.
Auf der unten genannten Seite gibt es sechs hübsche neue Screenshots zu bewundern.

Ceilans Meinung:
Jump & Run-Fans können sich im Moment wirklich nicht beklagen, denn für den GBA gibt es schon einige hochkarätige Spiele dieser Art und es werden vor allem auch immer mehr. Crash Bandicoot dürfte auch auf dem Handheld wieder viele Leute begeistern und allein schon was die Grafik betrifft gehört das Spiel bis jetzt wohl zu den besten seiner Art. Zur Zeit finde ich eigentlich nur Sonic Advance ähnlich vielversprechend (vor allem wegen der GameCube-Verbindung) und wenn ich mir in nächster Zeit noch ein anderes Jump & Run kaufe dann wird es wahrscheinlich Crashs GBA-Auftritt sein. Denn Mario Advance 2 ist zwar auch sehr gut, aber ich brauche es nicht unbedingt weil ich schon das SNES-Orginal besitze.

Quelle: gba.nin-xtreme.com

e_gz_ArticlePage_Default