Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Counterstrike- Tag der Entscheidung, aber nicht für die deutsche Version.


1 Bilder Counterstrike- Tag der Entscheidung, aber nicht für die deutsche Version.
Heute am Donnerstag fällt die Entscheidung über die Indizierung des Spieles Counterstrike bei der BPjS/BPjM ob sie nun auf der Liste des Index aufgeführt wird oder nicht.
Gerade nach der schrecklichen Erfurter Tragödie wurden von Seiten der Medien die Stimmen ziemlich laut die sich für einen Verbot des wohl meistgespielten Spiel aussprachen.
Unbeeinflusst der schlecht recherchierten Medienhatz fällt in wenigen Stunden eine Entscheidung, doch eines steht mit großer Sicherheit schon fest.
Laut PC-Games steht nur die US-Fassung von Counterstrike zur Debatte und nicht die deutsche, die in fehlender Sterbeanimation und fehlendem Blut unterscheidet.

Selbst im schlimmsten Falle einer Indizierung der US-Version dürfte dann noch die deutsche Fassung auf Lan-Partys gespielt und im Laden käuflich erworben werden.
Solange keiner auch noch einen Antrag auf die deutsche Version von Counterstrike auf eine Indizierung stellt brauchen Minderjährige nichts zu fürchten auf Lan-Partys für einen ungetrübten Spielspass.

Boney1s Meinung:
Also ich hoffe, dass die US-Fassung von Counterstrike nicht indiziert wird! Hoffentlich hat die BPjS begriffen, dass in dem Spiel nicht um das martialistische, sondern um den reinen Teamgeist geht.
Ausserdem, was sind schon Lan-Partys ohne CS, nachdem auch schon UT und RtCW weggefallen ist, bleibt somit die deutsche Version von CS erhalten.
Lan-Partys ist schon genug für Minderjährige unattraktiv geworden, weiter sollte man wirklich nicht mehr gehen.

Quelle: www.pcgames.de

e_gz_ArticlePage_Default