Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Cossacks 2 – Erste Infos


1 Bilder Cossacks 2 – Erste Infos
Das Strategiespiel Cossacks von GSC Gameworld gehörte zu den erfolgreichsten europäischen Genrevertretern der letzten Jahre und deshalb wird sich wohl niemand darüber wundern dass jetzt der offizielle Nachfolger angekündigt wurde. Hier gab es seltsamerweise bereits im letzten August eine Meldung zum angeblichen zweiten Teil, aber diese Angaben müssen wohl falsch gewesen sein, denn dabei wurde ein völlig anderer Name genannt (und das Spiel hätte der alten News zufolge schon im vergangenen Oktober erscheinen sollen). CDV wird das „Cossacks – Napoleonic Wars“ genannte Spiel voraussichtlich in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres veröffentlichen. Passend zur Ankündigung gibt es auch schon eine kurze Liste der wichtigsten Features. Das neue Spiel soll wie nicht anders zu erwarten die Stärken des Vorgängers „Cossacks – European Wars“ und des Addons „The Art of War“ mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen kombinieren. Am auffälligsten ist das wohl im Technikbereich, denn Napoleonic Wars besitzt eine komplett dreidimensionale Grafik, wodurch sich eben auch neue spielerische Möglichkeiten ergeben. Cossacks 2 ist wie der Vorgänger ein Echtzeitstrategiespiel mit einem historischen Szenario. Diesmal geht es um die Zeit zwischen dem sechzehnten und dem neunzehnten Jahrhundert und natürlich um die dazugehörigen Kriege und Konflikte in Europa. Dabei konzentriert sich das Spiel vor allem auf die napoleonischen Kriege, was natürlich auch den Beinamen Napoleonic Wars erklärt. Der legendäre französische Herrscher Napoleon Bonaparte gilt noch heute als einer der wichtigsten Strategen der Menschheitsgeschichte und dadurch soll das Spiel schon gleich besonders interessant werden. Man kontrolliert zehn wichtige europäische Nationen mit insgesamt etwa hundert Einheitentypen. Dazu kommen hundertsechzig verschiedene Gebäude sowie achtzig nützliche Upgrades. Im Einzelspielerteil hat man sechs große Kampagnen mit insgesamt sechzig Missionen zur Verfügung. Genauere Details zum Inhalt dieser Feldzüge werden im Moment leider noch nicht verraten. Als Ergänzung gibt es außerdem zwölf Singleplayer-Szenarien und zehn spezielle Schlachten, die historischen Ereignissen nachempfunden wurden. In den Kämpfen können jetzt noch komplexere Formationen und Taktiken genutzt werden. Mithilfe der vielen diplomatischen Optionen können manche Auseinandersetzungen verhindert werden. Dank der fortschrittlichen Physikengine können unter anderem realistische Flugbahnen errechnet werden wenn Kugeln oder andere Geschosse durch die Luft fliegen. Im Multiplayer-Mode gibt es gleich drei verschiedene Varianten, nämlich historische Schlachten (ähnlich wie im Einzelspielermodus), Deathmatch sowie den European Conquest Mode. Die letztgenannte Variante wird leider nicht genauer erklärt. Das Spiel soll wie gesagt erst im nächsten Jahr erscheinen und bis jetzt hat der Publisher noch keine Screenshots veröffentlicht.

Ceilans Meinung:
Ein weiteres Echtzeitstrategiespiel ist nicht unbedingt das worauf die Welt gewartet hat, denn im Moment sind einfach schon so viele ähnliche Games angekündigt. Wobei in diesem Fall wenigstens das Szenario recht unverbraucht ist. Denn viele Entwickler stürzen sich ja auf den zweiten Weltkrieg oder futuristische beziehungsweise Fantasy-Szenarien. Die Napoleon-Thematik ist deshalb gar nicht mal so übel, wobei ich persönlich das Mittelalter vorziehe. Ab dem siebzehnten Jahrhundert wird mir die ganze Geschichte schon zu modern. Aber das ist natürlich Geschmackssache und ich kann mir durchaus vorstellen dass Cossacks 2 auch wieder zahlreiche treue Fans findet. Was ich gerade nicht so ganz verstehe ist die alte Meldung, denn darin war von „Cossacks: The Age of Enlightment“ die Rede und ansonsten stimmen die Angaben auch nicht. Vielleicht war schon mal ein Nachfolger geplant, aus dem dann am Ende doch nichts wurde.

Quelle: www.tothegame.com

e_gz_ArticlePage_Default