Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Conker's Bad Fur Day: ->Let the $*%T hit the fan - Leser-Test von Luigi


1 Bilder Conker's Bad Fur Day: ->Let the $*%T hit the fan - Leser-Test von Luigi
Das Spiel ist zwar ein bisschen auf kindisch gemacht ist aber sehr brutal. Das kleine niedliche Eichhörnchen, Conker, was wir schon aus Diddy Kong Racing kennen ist gar nicht so harmlos wir man eigentlich denkt. Conker säuft sich in seinem eigenen Spiel total die hacke voll. Er torkelt dann sehr breit nach Hause. Auf seinem Abenteuer lernt Conker sehr viele Freude kennen, die ihm tapfer zur Seite stehen. Die Welten sind alle sehr gross aber dafür auch übersichtlich. Überall muss Conker ein paar "Prüfungen" bestehen um weiter zu kommen, aber das ist nicht alles, er muss auch Geld sammeln um an ein paar "Türsteher" vorbei zu kommen. Conker bekommt im laufe des Spieles sehr viele und gute Waffen. RARE hat mit diesem Spiel ein sehr grossen Erfolg gehabt. Der Grund dafür ist, dass sie Szenen aus Filmen wie zum Beispiel Matrix, Der Schakal, Drakular, Soldat James Rayn und der Weisse Hai nachgestellt haben. Die Endgegner zu besiegen macht am meisten Spass, denn da fliest immer am meisten Blut :-). Das Spiel ist mit manchen Sachen sehr übertrieben, dafür aber auch verdammt spassig. Der Mehrspieler Modus ist auch geil, denn da kann man dann alle Waffen einsetzen die man im laufe des Spieles nur einmal bekommen kann. Die Grafik ist gut, manche Gegenstände sind sehr eckig, aber das ist beim Nintendo 64 eben so. Spätestens in der Disco merkt man auch das der Sound exzellent ist und einem nicht im Stich lässt.

Negative Aspekte:
Zu schnell durch / Zu leicht

Positive Aspekte:
Die Filmszenen

Infos zur Spielzeit:
Luigi hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi
  • 9.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default