Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Confidential Mission: In geheimer Mission - Leser-Test von GZA


1 Bilder Confidential Mission: In geheimer Mission - Leser-Test von GZA
Und wieder eine Arcade Umsetzung SEGA. Entwickelt wurde
Confidential Mission von dem Team Hitmaker, die uns auch schon Virtua Tennis beschert haben. Nur kurze Zeit nachdem das Game in der Spielhalle aufgetaucht ist, dürfen wir dank dem Dreamcast verwandten Noami Board die Lightgun auch zu Hause zücken.
Die Story an sich ist nichts besonderes, ist bei solchen Spielen aber eigentlich auch nebensache...
Man kann das Game entweder mit Gamepad, oder mit Lightgun zocken, wobei letzteres natürlich viel mehr Spass macht.
Man sollte aber darauf achten, die Pal Version des Spiels zu kaufen, da die US Version die Original Gun von SEGA leider nicht Unterstützt.. Nun aber zum Spiel selbst. Ihr spielt entweder einen Agenten (mit Namen Howard Gibson) oder eine Agentin (nennt sich Jean Clifford) der Organisation CMF die Confidential Mission Force, die Aufgabe dieser streng geheimen Organisation ist es, Terrorismus und Krieg zwischen den Nationen zu verhindern und den Weltfrieden zu sichern. (Was für eine ehrenvolles Ziel...)
Nachdem man, wenn man mit der Lightgun spielen willl, die Waffe im Options Menü kalibriert hat, kann man eigentlich sofort loslegen.
Einfach den Arcade Modus wählen, und ballern was das Zeug hält.
Es gibt 3 einzelne Missionen. Am Ende von jeder Mission wartet ein fieser Endgegner auf euch, der ganz schön viel Blei einstecken kann... Das ist auch einer der negativ Punkte an diesem Spiel, da dies ganz schön anstrengend ist, vor allem wenn man alleine spielt.
Außer dem Arcade Modus gibt es noch die Agent Academy, dort müsst ihr verschiedene Trainingsmissionen bestehen. So übt ihr in einer Übung z.B. das Schießen auf den Arm des Gegners, was einem im Arcade Modus übrigens mehr Punkte beschert.
Die Grafik bei diesem Spiel kann besonderst überzeugen, keine nervigen pop ups, und sehr liebevoll gestalltete Hintergründe sind eine wohltat fürs Auge.
Fazit: Confidential Mission ist, neben House of the Dead und Time Crisis 2, der beste Lightgun Shooter für zu Hause.Ein Pflichttitel für jeden Lightgunshooter-Fan. Im großen und ganzen kann CM lange vor den Bildschirm fesseln. Die Trainingsmissionen sorgen für genügend Abwechslung. Wenn man zu zweit Spielt kommt Garantiert nicht so schnell langeweile auf...

Negative Aspekte:
Zu kurz, bißchen eintönig

Positive Aspekte:
gute Grafik, tolle Atmosphäre

Infos zur Spielzeit:
GZA hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    GZA
  • 7.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 7.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default